Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Hier gehöre ich hin – hier kann ich fliegen

Trailrunning Bernina
BerninapassMalojapass
Julia Bleasdale  - Trailrunning Bernina
Julia Bleasdale braucht keine Flügel, um zu fliegen. Wenn sie wie auf Wolken durch das malerische Val Poschiavo, hoch hinauf zur Diavolezza oder entlang des spiegelglatten Silser Sees läuft, fühlt sie sich so frei und leicht wie ein Vogel. So werden selbst die 65 Kilometer der Bernina Tour rund um das Berninamassiv zum Freudenlauf der Sinne.

Die Berge der Alpen liegen ihr im Blut, davon ist Trailrunnerin Julia Bleasdale überzeugt – eine Aussage, die man ziemlich wörtlich nehmen kann: „Meine Eltern lernten sich auf dem Gipfel des 3‘277 m hohen Habicht in Österreich kennen.“ Als Kind einer Bayerin und eines Briten in Westlondon geboren, hüpfte sie dennoch in jüngsten Jahren während der Ferien über saftige Alpwiesen, plantschte in Gletscherbächen, kraxelte auf Gipfel und wanderte mit ihren Eltern von Berghütte zu Berghütte.

Julia Bleasdale

Heimatgefühle und Herzenssache

Aus Wandern wurde bald laufen und der Karrierestart als Profi-Trackläuferin erschien ihr als der logische nächste Schritt. Zu Recht, wie ihre Erfolgsbilanz beweist: Bei den Olympischen Spielen 2012 in London erlief sie sich über 5‘000 sowie über 10‘000 m den achten Rang. Ein absolut unvergessliches Erlebnis – aber ihr Herz spürte, dass die Tracks für sie keinen tieferen Sinn, kein wirkliches Ziel bereithielten. All ihre Sinne trieben sie zurück in die Natur und auf die Trails – genauer gesagt: ins Engadin!

Dass unsere wildromantische Alpenregion ihr künftiges Zuhause sein sollte, stand für Julia keinen Augenblick in Frage, denn seit sie während eines Höhentraining erstmals durch das liebliche Val Roseg lief und sprachlos auf den urzeitlichen Roseggletscher blickte, als sie über die felsigen Gratwege und steilen Bergpfade schwebte und die tiefblaue Engadiner Seenplatte zu ihren Füssen lag – da war es um sie geschehen. So fühlt sich Zuhause an – hierher wird sie zurückkehren!

Julia Bleasdale  - Trailrunning Bernina
Julia Bleasdale  - Trailrunning Bernina
Wirklich, wirklich perfekt...
Julia Bleasdale  - Trailrunning Bernina

Laufen im Rhythmus der Jahreszeiten

Das vielseitige Engadiner Laufparadies begeistert die erfahrene Trailrunnerin jeden Tag aufs Neue. Nirgendwo sonst eröffnen sich ihr so endlose Möglichkeiten, die Natur laufend zu entdecken, sich mit ihr zu verbünden, seinem Ich „freien Lauf zu lassen“ und sich doch täglich neu herauszufordern und selbst zu finden.

„Back to the roots“ ist für Julia im Engadin nicht nur ein geflügeltes Wort. „Diese Welt liegt tief in meiner Existenz verwurzelt“, spürt sie. Die eigentümliche Dynamik der Natur – von den Seen über versteckte Täler, urige Weiler, bis hin zur ungezügelten Schönheit des Schweizer Nationalparks und dem legendären Berninamassiv – fühlt sie in jedem Lauferlebnis. Die gleichmässigen Strecken entlang der Seen für einen lockeren Erholungslauf geniesst sie ebenso wie technisch anspruchsvolle Passagen, die zwischendurch auch zum Klettern und Beobachten von Berggämsen oder pfeifender Murmelis einladen. Als weiteren unschätzbaren Bonus empfindet sie den Wechsel der vier Jahreszeiten, der jeden Trail vier verschiedene Gesichter verleiht – und im Winter sogar ein komplett neues Trailspektrum im Schnee offenbart.

«Laufen ist wie fliegen für mich»

Zu den schönsten Strecken in ihrer neuen Heimat gehört für die gebürtige Britin aber auch der Sprung in den nächsten Bergsee oder der Gang zu nächsten Beiz, wo sie den regionalen Spezialitäten einfach nicht widerstehen kann.

Julia Bleasdale  - Trailrunning Bernina - Hotel Restaurant Belvedere
Und wenn sie mit einem Glas Bündner Rotwein auf der Terrasse sitzt und den Blick über das herrliche Alpenpanorama schweifen lässt, ist das Heimatgefühl vollkommen.

Trailrunningschuhe sind die Allrounder unter den Joggingschuhen: Leicht und robust zugleich, einige sogar mit wasserdichtem Obermaterial ausgerüstet.
Für Julia Beasdale ist die Wahl der richtigen Schuhe das A und O(n) beim Trailrunning und schwört auf einen Schweizer Hersteller.

On | Schweizer Performance Laufschuhe & Bekleidung - On Running

Von der Strasse auf den Trail in nur vier Wochen.

Der Guide für Trail-Läufer
Running

Nächste Etappe: Laufzentrum Pontresina

Dass mit Julia Beasdale eine Weltklasse-Trailrunnerin in Pontresina ansässig geworden ist, machte wie ein „Lauffeuer“ die Runde. Immer mehr Anfragen von Outdoorfans aus aller Welt erreichen die Expertin: Wo läuft es sich im Engadin am Schönsten? Kann mich ein Führer auf meinen Trailruns begleiten? Ich bin ein Stadtkind und brauche eine Einführung ins Trailrunning. Wie läuft man am sichersten bergab? Grund genug, um Pläne für ein Laufzentrum in ihrer neuen Heimat Pontresina zu schmieden. Zunächst als virtuelles Trainingszentrum geplant mit der mittelfristigen Aussicht auf einen physischen Standort, soll es ab Sommer 2019 Läufern und Outdoor-Enthusiasten mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mehr Infos zum Laufzentrum Pontresina unter julia@runengadin.ch.

Julia Bleasdale  - Trailrunning Bernina

Trailrunning Bernina

Angebotsinformationen
Running