Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Rennstrecken

AUDI FIS SKI WORLD CUP ST. MORITZ

AUDI FIS SKI WORLD CUP ST. MORITZ

Als einziger Ort weltweit hat St. Moritz fünf alpine Ski Weltmeisterschaften durchgeführt. 1934, 1948, 1974, 2003 und 2017 kämpften die weltbesten Athletinnen und Athleten in der einzigartigen Kulisse der Engadiner Bergwelt um WM-Medaillen. St. Moritz ist der Klassiker und ein fixer Termin im Skiweltcup-Kalender der Damen.

Zum ersten Mal seit den Ski Weltmeisterschaften 2017 wird in St. Moritz wieder eine Abfahrt ausgetragen. Der Damen-Abfahrtsstart, auf 2‘745 m ü.M., getauft auf den Namen “Britannia”, zu Ehren der britischen Pioniere, die vor 150 Jahren den Wintersport in St. Moritz gegründet haben, katapultiert die Athletinnen auf die 2,5 km lange attraktive Corviglia Abfahrt. Der Starthang hat eine Länge von ca. 100 m und die Ausfahrtsgeschwindigkeit wird an die 100 Std./km sein. Nach einer kurzen in Wellen führenden Gleitpassage folgt die Suvretta Kante, wo auch der Super-G gestartet wird, mit anschliessenden stets wechselnden Geländeformen und weiteren Sprüngen, Mulden und Kuppen über “Lanigiro”, “Mauritius” und der “Mauer” ins “Weisse Band”. Anschliessend geht’s mit langen Schwüngen zur Alp Giop und über den wohl attraktivsten Sprung im Damen Weltcup Winter, den „Rominger“. Die Strecke verlangt von den weltbesten Abfahrts-Athletinnen höchste Konzentration und Kondition. Eine attraktive mit allen Anforderungen gespickte Damen-Abfahrt verspricht Rennsport vom Feinsten.

Nebst der Abfahrt wird am Sonntag zusätzlich ein Super G gefahren.

Rennstrecke

Download Rennstrecken

MAIN SPONSORS

Titel Sponsor
Audi
Official Timekeeper
Longines
FIS
Swissski
Official Broadcaster
SRF Sport
Int. Media Rights
Infront

OFFICIAL SPONSORS

Helvetia
Emmi Caffe Latte
BWT
Brack
BKW
Sunrise
Raiffeisen

EVENT SPONSORS & ASSOCIATES

Engadin
Corvatsch
St. Moritz
Engadin St. Moritz Mountains
Club5

OFFICIAL PARTNER

Sunrise

OFFICIAL SUPPLIER AND SUPPORTERS

Orgatent
Riedel
Nussli
Schweizer Armee
Toshibatec
Graubuenden
Ticketcorner
Avesco
Catering Services
Plozza
Elan
i-community
Hilti
RHB
Engadin Bus
Postauto
Chur Bus
Ortsbus st. Moritz
Engadin Mobil
Cup and more
SALOMON
Rivella
Bundesamt für Zivilschutz
Engadiner Post