" Wandern und Biken in Silvaplana | Engadin, Schweiz Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Wenn die Berge rufen

Wandern und Biken am Fusse des Julierpasses

Wenn die Berge rufen, Silvaplana

Silvaplana ist nicht nur bei Wassersportlern beliebt. Auch Wanderer kommen nicht umsonst nach Silvaplana. Ob auf einer der Rundwanderungen zu schönen Aussichtspunkten, auf den Wanderberg Corvatsch, zu einem der Bergseen oder hoch hinaus auf den Piz Julier – es gibt viel zu erwandern.
Biker nutzen den Ort vor allem als Ausgangspunkt für ihre Touren. Ein Höhepunkt ist dabei die Tour auf der Via Engiadina, die nebst einer Menge Fahrspass atemberaubende Blicke auf die umliegenden Berge und den See verspricht.

Wandern

Auf Entdeckungsreise mit dem Murmeltier Niculin

Die Silvaplana Explorer-Map führt Sie zu den schönsten Aussichtspunkten in Silvaplana und eignet sich unter anderem wunderbar, um Familienausflüge zu planen. Wo befinden sich die Grillstellen, wo die Spielplätze und welche Rundwanderungen führen zu den schönsten Aussichtspunkten, wie dem Wasserfall “Ova da Sagl”? Die Explorer-Map können Sie hier herunterladen.

An den sechs abgebildeten Aussichtspunkten finden Sie jeweils eine Tafel mit einem QR-Code. Scannen Sie diesen, um spannende Fakten zum Aussichtspunkt zu erfahren und um zum Hörspiel des Abenteuers von Niculin, dem Murmeltier, zu gelangen. Hinter jedem QR-Code versteckt sich auch ein Lösungsbuchstabe für den Wettbewerb zu Niculins Abenteuer. Sammeln Sie alle Buchstaben und tragen Sie das Lösungswort in das Mal- und Kinderbuch “Mal- und Entdeckungsspass mit Niculin” ein. In der i-Lounge 3303 wartet eine kleine Überraschung auf alle, die das Lösungswort gefunden haben.

Hüttenwanderung  - Über die Fuorcla Surlej zur Chamanna Coaz

Sie liegt zwar auf dem Gemeindegebiet von Samedan, man erreicht sie aber auf einer wunderschönen Wanderung von der Mittelstation Corvatsch aus – die Chamanna Coaz. Keine Stunden nach dem Start folgt bereits der erste Höhepunkt – die Fuorcla Surlej, die einen atemberaubenden Blick auf das Berninamassiv freigibt. Piz Tschierva, Piz Morteratsch, Piz Bernina mit dem berühmten Biancograt, Piz Roseg und die Sella-Gruppe – sie alle warten hier vor ihnen auf. Der Weg zur Chamanna Coaz geht gemächlich weiter, es zieht sich, aber das Wissen um eine feine Gerstensuppe oder ein Stück Kuchen treibt fast jeden voran. Achtung: Im Sommer und Herbst 2022 wird die Hütte saniert und umgebaut, weshalb sie geschlossen bleibt. Wer nicht bis zur Hütte möchte, biegt schon vorher ab und steigt zum Gletschersee hinunter – ein Sprung ins eiskalte Wasser belebt alle Geister wieder und gibt neue Energie für das Stück bis zum Hotel Restaurant Roseg Gletscher. Ab hier empfiehlt sich, eine Kutsche für den noch 7 Kilometer langen Weg bis nach Pontresina zu nehmen.

Seenwanderung - Lej da la Tscheppa

Eine Perle auf 2600 Metern. Der Lej da la Tscheppa ist nicht der meistgenannte Bergsee, wenn man im Engadin von solchen spricht. Vielleicht, weil es der Aufstieg mit rund 800 steilen Höhenmetern in sich hat. Die Belohnung umso schöner. Die Wanderung mit Blick auf den Silvaplanersee sollten nur geübte Bergwanderer unter die Füsse nehmen.

Seenwanderung - Hahnensee

Mehr etwas für jedes Fitness-Niveau ist da der Moorsee Hahnensee, Lej dals Chöds auf Rätoromanisch. Da man den See mit Bergrestaurant über verschiedene Wege erreicht, eignet er sich perfekt für eine Rundwanderung, die Sie zum Beispiel bei der Mittelstation des Corvatsch starten können und die Sie bis nach St. Moritz Bad führt.

Alpine Tour - Piz Julier

Einer der spektakulärsten Berge rund um Silvaplana ist der Piz Julier. Der 3'380 Meter hohe Berg ist ein wahrer Klassiker und besticht durch ein traumhaftes Gipfelpanorama. Die anspruchsvolle Alpinwanderung ist jedoch nur für geübte und schwindelfreie Berggänger geeignet.

Informationen zu dieser und weiteren Bergtouren bei Silvaplana, etwa zum Piz Albana bekommst du bei der Bergsteigerschule Pontresina.

Biken

Silvaplana Panorama Trail

Der Panoramaweg führt von der Bergstation Signalbahn zur Alp Suvretta. Schon hier bleibt einem der Atem weg – nicht der Anstrengung wegen, sondern aufgrund der Aussicht auf den Silvaplanersee und den Corvatsch. Rechts und links vom breiten Fahrweg bezaubern einem die zahlreichen Blumen. Etwas unterhalb der Alp Suvretta fährt man rechts über die Holzbrücke und biegt damit in den Trail ein. Frühsommer, Sommer und Herbst – diese Tour versprüht immer einen besonderen Reiz.

Corvatsch Bike-Tipp: Zum Bergrestaurant Alpetta

Auf dem Corvatsch wird auf den Wanderwegen gebikt, Extra-Mountainbike Trails gibt es hier keine. Die Tour zum urchigen Bergrestaurant Alpetta ist entweder von der Mittelstation Corvatsch über eine abenteuerliche Fahrt erreichbar – oder wer stärker bergauf als bergab ist, der strampelt von der Talstation auf dem gut präparierten, aber steilen Weg zur Alpetta. Hier angekommen lädt die grosse Sonnenterrasse zum Verweilen und zum Feierabend-Apéro oder gar zu einem Abendessen ein.

Biketransport der Corvatschbahn:

Täglich mit den ersten drei Bahnen bis 09:05 Uhr und jeweils ab 15:05 Uhr bis Betriebsschluss hoch zur Mittelstation.

Weitere Informationen