Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Chiesa Bianca

Maloja

Chiesa Bianca

Maloja

Die Chiesa Bianca wurde vom belgischen Graf Camille de Renesse nach Plänen des berühmten Architekten Jules Rauh erbaut. Sie steht im Ortsteil Cresta (oder Creista) und ist in den 1880er Jahren entstanden, zur gleichen Zeit also, wie das Maloja-Palace (damals "Hôtel-Kursaal de la Maloja"). Bis 1967 war sie die katholische Kirche von Maloja und trug den Namen "San Gaudenzio". 1968 weihten die Katholiken ihre neue Kirche an der Kantonsstrasse, zwischen Chesa Alpina und Hotel Schweizerhaus, ein und "San Gaudenzio" wurde desakriert. Heute finden in der Chiesa Bianca immer in der Sommersaison Ausstellungen, Konzerte und Feste statt.

Im Winter bleibt die Chiesa Bianca geschlossen.

Diesen Sommer wird die Ausstellung "Giovanni Segantini vom Panorama zum Triptychon - neue Erkenntnisse" gezeigt. Ab 12. Juli 2019 - 2. August 2019 ist die Ausstellung täglich von 11.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Dienstags und Samstags von 16.00 - 19.00 Uhr.
Vom 4. August 2019 - 22. August 2019 Ausstellung von Fabienne Leykauf - Urenkelin von Giovanni Segantini mit der Ausstellung "Sie heissen nciht..." Kunst als Prozess - mit allen Sinnen. Vernissage, Samstag den 3. August um 18.30 Uhr.

Chiesa Bianca Slide 1

Lage

Leistungen
  • Parkplatz in der Nähe vorhanden
  • Führung auf Anfrage
  • Regelmässige Führung
  • Haltestelle in der Nähe
  • Erreichbar nur zu Fuss
Kontakt
+41 81 824 31 34
Maloja-La Motta
7516 Maloja

Lage