Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Der Schnee ist das Ziel

Winterwandern & Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern heisst, unberührte Natur intensiv erleben. Entdecken Sie zauberhafte Schneelandschaften fernab des Trubels und präparierter Wege. Vom Kurztrail für Einsteiger und Familien bis zur ambitionierten Tour bietet das Engadin für alle die perfekte Auszeit.

Auf dem Wanderberg Muottas Muragl

So beliebt Muottas Muragl als Ausflugsziel auch ist, es genügen nur einige Schritte vom Wanderweg hinaus in die unberührte Natur, um von vollkommener Schneestille umfangen zu werden. Einsteiger folgen am besten dem leichten und somit blau markierten Rundtrail, der von und zurück zur Bergstation über 3.1 km in die Landschaft hinein führt. Auch eine etwas anspruchsvollere (rote) Variante und ein rund 7 km langer schwarz markierter Trail für erfahrene Schneetourengänger laden zum Spuren ein. Im Panoramarestaurant des Romantik Hotels an der Bergstation kann anschliessend mit einem romantischen Sonnenuntergang der würdige Abschluss eines wunderbaren Tages gefeiert werden.

Abendstimmung auf Muottas Muragl mit Blick ueber das erleuchtete Hochtal des Oberengadins.

Furtschellas Lake Trail

Auf Furtschellas erwartet Sie ein Trail mit dem gewissen Extra an Komfort, denn der Furtschellas Lake Trail ist komplett mit Holzpfosten markiert. Sie können sich also höchstens in der Schönheit der Landschaft verlieren, aber Ihr Ziel erreichen Sie auch ohne Kompass und Karte. Wichtig: Verlassen Sie bitte nicht den markierten Pfad! Von der Mittelstation Furtschellas-Chüdera gelangen Sie zu herrlichen Aussichtspunkten über das verschneite Tal mit seinen zugefrorenen Seen. Nach 1.8 km können Sie sich in der Ustaria Rabgiusa urigem Hüttenzauber und köstlichen Spezialitäten hingeben, bevor Sie gestärkt denselben Weg retour stapfen. Noch unkomplizierter wird diese zauberhafte Tour übrigens mit diesen Packages.

Schneeschuhwanderung Furtschellas - Lake Trail

Furtschellas - Lake Trail

Mehr informationen

Schneeschuhstille um Pontresina

Ebenfalls markiert ist der märchenhafte Stazerwald-Trail, der Sie über verschneite Moorlichtungen und durch tiefe Waldesruhe führt. Die Route führt vom Langlaufzentrum Pontresina beim Bahnhof zur Langlaufschule in Celerina, ist aber auch umgekehrt ein Vergnügen. Anders als beim Furtschellas Lake Trail dürfen Sie die Markierungspfosten gerne als Hilfspunkte betrachten und Ihren eigenen Weg spuren. Pontresina (Parkplatz Resgia) bietet sich auch als Ausgangspunkt für den leichten Trail zum Bahnhof Morteratsch an, der über Hochplateaus und durch Winterwälder verläuft.

Der Morteratsch-Trail ab dem Bahnübergang Morteratsch lässt Sie diese beliebte Gletscherregion in aller Stille erleben. Die Krönung dieser Tour in Richtung Berninamassiv ist die spektakuläre Sicht auf den Piz Bernina. Von der Gletscherzunge zurück zum Bahnhof Morteratsch gelangen Sie auf demselben Weg.

Auf Schneeschuhen durchs UNESCO Welterbe

Ein herrliches Alpenpanorama bietet diese etwas anspruchsvolleren Tour entlang der UNESCO Welterbe-Strecke der Rhätischen Bahn: Steigen Sie in Bernina Suot aus und stapfen zwischen Bahngleis und Waldesrand an der Diavolezza-Talstation vorbei zur Alp Bondo. Eine Schlaufe führt Sie anschliessend wieder zum Start zurück.

Weitere Informationen