Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Hotellogiernächte September

Hotellogiernächte September

Engadin St. Moritz schliesst den September bei den Hotellogiernächten mit einem Minus von -1.3% gegenüber dem Vorjahresmonat. Damit liegt Engadin St. Moritz vor dem Resultat von ganz Graubünden, welches im September -2.8% ausweist. Die Analyse der Herkunftsländer zeigt, dass im September die Logiernächte der Schweizer Gäste um -2.5%, Deutschland -7.2% und Italien um -2.7% zurückgingen. Demgegenüber stehen einerseits die sehr erfreulichen Zahlen der belgischen Gäste welche um 68.7% (+2‘687 LN) zulegen konnten. Im Saisonverlauf per Ende September fallen zudem auch die Logiernächte-Zahlen aus China und dem südostasiatischen Raum auf, welche um 61.3% bzw. +2‘257 Logiernächten gegenüber dem Vorjahr anstiegen. Das Gesamtergebnis der ganzen Destination Engadin St. Moritz im Saisonverlauf per Ende September liegt bei -3.5%.
Hotellogiernächte September Slide 1