Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Logiernächte Juni und Juli 2011

Logiernächte Juni und Juli 2011

Im Juni fehlten 2158 Übernachtungen von japanischen Gästen, was den Grossteil des Rückgangs von 3460 Übernachtungen ausmacht. Über 2000 Übernachtungen mehr konnten im Schweizer Markt verzeichnet werden. Ebenfalls ein Zuwachs wurde in den Märkten USA, Belgien und UK verzeichnet. Wie zu erwarten, übernachteten deutlich weniger Deutsche und Italiener in Engadin St. Moritz.

Minus im Juli aufgrund Wetter und Franken zweistellig
Im Juli verzeichnete Engadin St. Moritz ein Minus von 10.16%. Bis auf Belgien (+6.05%) waren die Logiernächte den fünf stärksten Märkte alle rückläufig. Nach dem aus Schweizer Sicht starken Juni wurden im Juli 2011 aus dem Heimmarkt 10.09% weniger Übernachtungen als im Juli 2010 gezählt. Auch aus Italien (-11.78%), Deutschland (-18.59%) und Japan (-9.56%) wurden weniger Logiernächte verzeichnet. Für den August und September wird ebenfalls ein, wenn auch moderater, Rückgang der Logiernächte erwartet. Die Sommersaison steht per Ende Juli wie erwartet mit -7.65% da. Der Durchschnitt Graubündens liegt per Ende Juli bei -8.48%.

Logiernächte und Vergleiche
Wenn Engadin St. Moritz die Übernachtungszahlen (Logiernächte) publiziert, dann handelt es sich jeweils um die Übernachtungen in den Hotels der Region. Da das Bundesamt für Statistik seit 2004 keine Zahlen von Ferienwohnungen bzw. Parahotellerie erhebt, kann die Destination keine Aussagen über die Übernachtungszahlen in der Parahotellerie machen. Gerne würde Engadin St. Moritz sich jeweils mit den besten Destinationen vergleichen, jedoch liegt von den internationalen Mitbewerbern kein vergleichbares Zahlenmaterial vor, da dort nicht zwischen Übernachtungen in der Hotellerie und der Parahotellerie unterschieden wird. Der Vergleich mit dem Durchschnitt der Destinationen in Graubünden oder anderen Schweizer Mitbewerbern sind die einzigen Vergleiche, welche die Destination monatlich ziehen kann.

Logiernächte Juni und Juli 2011 Slide 1