Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Snow-Deal: Wer früh bucht, profitiert

Snow-Deal: Wer früh bucht, profitiert

Statt wie bisher über die gesamte Saison jeden Tag den gleichen Preis zu verlangen, ist der Preis für Tages- und Mehrtageskarten je nach Nachfrage am jeweiligen Gültigkeitstag unterschiedlich hoch. Die konventionellen statischen Preislisten für Tages- und Mehrtageskarten entfallen. Der Gast kann die Preise zudem neu mit dem Zeitpunkt seiner Buchung beeinflussen. Denn Frühbucher, die ihre Tickets bis zu 15 Tage vor der Einlösung erwerben, erhalten neu auf ihre Skipässe Rabatte von bis zu 30 Prozent.

Die Kommunikation zum „Snow-Deal“ ist bereits Mitte Juni angelaufen. Während der Sommersaison wurden Gäste, Einheimische und Zweitheimische über das neue Preismodell informiert und auf den Verkaufsstart hingewiesen. Des Weiteren wurde für das Angebot „Snow-Deal“ eine eigene Kampagne laciert.

Ebenso wurden die Partner der Engadin St. Moritz Tourismus AG mit Informationen für ihre Gäste und Kunden versorgt. Mitarbeiterschulungen finden mit Beginn der Wintersaison statt.

Snow-Deal: Wer früh bucht, profitiert Slide 1