Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Rückblick Herzlichkeits-Workshop

Rückblick Herzlichkeits-Workshop

Knapp 40 Personen aus Gewerbe, Hotellerie und Politik besuchten den für die Teilnehmenden kostenlosen Kurs. Diverse Medien waren vor Ort und interessierten sich für das Projekt mit dem Engadin St. Moritz eine Vorreiterrolle im Schweizer Tourismus übernimmt. In einer Zeit in der die Gastfreundschaft Schweizer Ferienorte immer wieder zu negativen Kommentaren auf diversen Plattformen führt, will Engadin St. Moritz diesen „weichen Faktor“ speziell fördern. Das Projekt Herzlichkeit entstand im Rahmen eines Markenstammtisches im vergangenen Jahr. Die Mitglieder der Projektgruppe sind alles Markenbotschafter von Engadin St. Moritz und werden von der Tourismusorganisation Engadin St. Moritz in ihrer Tätigkeit unterstützt. Ziel ist es, einen Bewusstseinsprozess zum Thema Freundlichkeit/Herzlichkeit zu lancieren und so einen Mehrwert für die Gäste und die Einheimischen zu schaffen. Die Projektgruppe legt dabei Wert darauf, dass Herzlichkeit nicht nur ein aufgesetztes Lächeln bedeutet, sondern vielmehr, dass ein Prozess stattfindet, der auf Herzlichkeit und Empathie sensibilisiert; dies selbstverständlich nicht nur den Gästen gegenüber, sondern auch gegenüber Einheimischen und Saisonmitarbeitenden.

Rückblick Herzlichkeits-Workshop Slide 1