Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Mutterkühe auf der Weide

Mutterkühe auf der Weide

Auf der Website der Tourismusorganisation Engadin St. Moritz sind neu auch die Wanderwege, welche durch beweidete Gebiete führen, dargestellt. Damit die mit Mutterkühen bestossenen Weiden bereits bei der Planung von Freizeitaktivitäten von Gästen und Einheimischen erkennbar sind, haben die Oberengadiner Alpgenossenschaften, die Gemeinden und die Tourismusorganisation unter Mitwirkung des Landwirtschaftsamtes Graubünden und des Bündner Bauernverbandes die betroffenen Wanderwege auf der interaktiven Karte dargestellt. Der Wanderer kann sowohl die aktuell bestossenen Gebiete wie auch alle anderen Wege anklicken und Informationen dazu abfragen. Das innovative Projekt erfolgt im Rahmen der Massnahmen zur Unfallverhütung auf Weiden mit Mutterkühen unter der Federführung der Alp- und Sennerei-Genossenschaft Sils Maria.
Mutterkühe auf der Weide Slide 1