Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Medienreisen im März

Medienreisen im März

Das vier-köpfige Team der Produkt- und Marktkommunikation der Tourismusorganisation Engadin St. Moritz betreut während den Hauptsaisons verschiedene Medienreisen vor Ort. Ziel ist, den Medienschaffenden die Highlights der Region zu zeigen, damit diese entsprechend in deren Medien über Engadin St. Moritz berichten.

Neben rund 200 Sportredakteuren waren während den World Cup Finals auch Lifestyle-Journalisten an dem Event präsent. So war vom 13. bis 21. März die US-Bloggerin Marla Meridith zu Besuch und erlebte die Finals hautnah mit. Sie traf dabei persönlich auf den Spitzenathleten Patrik Küng und entdeckte neben zwei abenteuerreichen Skitouren Sie die Schönheit und Vielseitigkeit der Region. Sie wird auf marlameridith.com über das Erlebte in Engadin St. Moritz berichten.

Vom 19. bis 20. März war eine Gruppe Medienschaffenden aus den Golfstaaten vor Ort und verbrachte ebenfalls einen Tag an den World Cup Finals. Neben Muottas Muragl entdeckten Sie auf einer Kutschenfahrt auch das Val Fex. Weiter war vom 13. bis 20. März ein Film-Team von CNN vor Ort, welches von der Tourismusorganisation organisatorisch unterstützt wurde. Den daraus entstandenen sehr positiven Bericht finden Sie hier.

Medienreisen im März Slide 1