Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Hotel-Logiernächte Juli 2019

Hotel-Logiernächte Juli 2019

Die Hotellogiernächte für den Monat Juli schliessen mit einem Plus von 0.8% gegenüber dem Vorjahresmonat. Damit weist auch der dritte Monat der laufenden Sommersaison positive Zahlen für die gesamte Region aus. Den wesentlichen Anteil dieses erfolgreichen Juli tragen die Logiernächte der Schweizer Gäste bei (+3%, +3345 Logiernächte). Auch positive Zahlen zeigen die Hotellogiernächte der Gäste aus Deutschland (+1.4%), aus den USA (+5.5%), Südostasien (+30.2%) und Indien (+69.1%). Die Logiernächte der Gäste aus UK (-9%), Italien (-7.7%) und Japan (-0.9%) schliessen den Juli negativ ab. Der ganze Kanton Graubünden weist für den Monat Juli eine Zunahme von 3.9% aus.

Im Verlauf der Sommersaison per Ende Juli liegen damit die Hotellogiernächte mit 5.4% im Plus. Dabei sind die Logiernächte der Herkunftsländer Schweiz (+6.8%), Deutschland (+6.5%), USA (+2.7%), Japan (+16.3%), Südostasien (+50.1%) und Indien (+41.7%) im Plus. Im Minus liegen die Märkte UK (-7.9%) und Italien (-5.3%). Graubünden liegt mit 3.9% ebenfalls im Plus.

Hotel-Logiernächte Juli 2019 Slide 1