Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Bewerbung des Sommers

Bewerbung des Sommers

Die im letzten Sommer aufgrund der Frankenstärke und auf grosses Echo gestossene neu lancierte Kampagne „Heimvorteil“, wo Leistungsträger ihre Geheimtipps verraten, wurde für den Sommer 2016 weiterentwickelt und mit Tipps ergänzt. Gastgeber und Persönlichkeiten aus dem Oberengadin verraten mit Videobotschaften und Postkarten ihre 121 Geheimtipps und zeigen somit den einzigartigen Kontrastreichtum des Bergsommers auf. Im Mittelpunkt stehen dabei die Leistungsträger mit ihren Geheimtipps wie auch bei den vier Sommersujets „Wandern“, „Mountainbike“, „Kulinarik“ und „Bergbadesee“, welche ab 8. Mai in zahlreichen Printmedien in der Schweiz, Deutschland und Italien publiziert werden. Dank einer Kooperation mit der Schweizer Illustrierte erscheint zudem am 3. Juni eine Faltkarte, welche eine Auswahl der Geheimtipps auf einen Blick aufzeigt.

Bereits ab dem 25. April sind auf Bergsommeraffinen-Webseiten Online-Banner platziert.

Dabei verfolgt die Sommerkampagne drei Ziele:

  • Kommunikation des beliebten Angebotes „Bergbahnen inklusive“
  • Kontrastreichtum des Oberengadiner Bergsommers aufzeigen und somit Vertrauen in weniger gutes Wetter schaffen
  • Gastgeber und ihre Geheimtipps ins Zentrum rücken
Bewerbung des Sommers Slide 1