Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Unterwegs auf grünen Pfaden

Natürlich nachhaltig

Unterwegs auf grünen Pfaden

Auf diesen Wanderungen und Führungen erfahren Sie Faszinierendes & Wissenswertes rund ums grüne Thema

Clean Energy Tour

Ein Rundgang durch die Energiestadt® St. Moritz und leichte Wanderungen in der unmittelbaren Umgebung offenbart zahlreiche zukunftsweisende Bauten und Anlagen. Hier können Sie sich den aktuellen Flyern mit detaillierten Informationen und Ausflugstipps herunterladen.

St. Moritz Energie

Strom kommt bekanntlich aus der Steckdose und ist gelb. Nun… nicht ganz. Wer etwas mehr über Strom erfahren möchte, ist bei der Betriebsführung des lokalen Energieunternehmens goldrichtig. St. Moritz Energie gewährt bei seinen Führungen einen Blick hinter die Kulissen. Gerne beantworten die Fachleute dabei Fragen rund ums Thema Energie, erklären, wie sie aus Seewasser Strom gewinnen und wie der Strom in Ihre Steckdose kommt.

Anmeldung (erforderlich) mindestens zwei Wochen vor Ihrem Wunschtermin bitte per Mail an info@stmoritz-energie.c oder via www.stmoritz-energie.ch/fuehrungen.

Energieführungen im ersten Plusenergiehotel des Alpenraums, Muottas Muragl

Wissenswertes über den Einsatz nachhaltiger Energien im Engadin und auf Muottas Muragl sowie über zukunftsweisende Energiekonzepte vermittelt eine Fachperson im Romantik Hotel direkt an der Bergstation. Die rund anderthalbstündige Energieführung ist kostenlos und für Gruppen ab 5 Personen auf Anfrage buchbar.

Buchung der Energieführung bitte per Mail an info@muottasmuragl.ch oder über die Rezeption des Romantik Hotels Muottas Muragl: +41 81 842 82 32.

ForzAgricula: Biogasanlage Führungen

In der Biogasanlage in Zuoz steht vor allem die Entsorgung von Landwirtschafts- und Gastroabfällen im Vordergrund. In den Sommermonaten wird die Anlage ebenfalls mit Grüngut beschickt. Jährlich werden in der Biogasanlage zirka 1'700 Tonnen organische Abfälle zu Strom weiterverarbeitet. Die landwirtschaftlichen Abfälle stammen von den eigenen und benachbarten Betrieben, während die Gastroabfälle in Hotels und Restaurants der Gemeinden Pontresina, Bever, La Punt, Madulain, Zuoz und S-chanf eingesammelt werden. Mit dem Vermischen von Mist, Gülle und Gastroabfällen stellt die Anlage Strom, Wärme und Gülle mit sehr hohem Stickstoffgehalt sowie Humus für den Gartenbau her. Die Abwärme des Blockheizkraftwerks wird zur Heizung des Fermenters, der Hygienisierung und des Warmwassers genutzt. Jährlich produziert die ForzAgricula GmbH 300'000 kw/h Strom (entspricht ungefähr dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 65 Einfamilienhäusern), der direkt in das Netz eingespeist wird.

Anmeldung für die Führungen bitte telefonisch unter +41 78 671 40 48 oder per Mail an biogas@forzagricula.ch

ForzAgricula GmbH
Andri Casty
Ritscha 179 B
7524 Zuoz

Engadin Kraftwerke (EKW)

Bei EKW erleben Sie die Faszination der Wasserkraft und ihrer Nutzung hautnah. Für Gruppen, Schulklassen und Interessierte bietet das Unternehmen Führungen durch die Anlagen Punt dal Gall, Ova Spin und Pradella an. Die Besichtigungen der Anlagen sind von Montag bis Freitag möglich, wobei sich die Besichtigungen der Staumauer Punt dal Gall und der Zentrale Ova Spin auf Wunsch kombinieren lassen.

Teilnehmerzahl: mind. 4 Personen, max. 15 Personen
Mindestalter der Teilnehmer: 10 Jahre
Dauer der Führung: ca. 1.5 bis 2 Stunden pro Anlage

Anmeldung bitte mindestens zwei Wochen vor dem gewünschten Besuchstermin unter +41 81 851 43 11, per Mail an info@ekwstrom.ch oder per Anmeldeformular auf www.stmoritz-energie.ch/fuehrungen

Ökostrompfad

Auf dieser leichten Wanderung durch eine der schönsten Gebirgslandschaften der Schweiz vom Ospizio Bernina bis zum Gletschergarten bei Cavaglia erfahren Sie, was Ökostrom ist und wie er produziert wird. Der Pfad im oberen Puschlav führt dem idyllisch gelegenen Lago Bianco entlang und windet sich anschliessend durch die Palü-Schlucht. Wo wir gerade beim Thema Energie sind: Ihr Körper verbrennt vom Berninapass bis Cavaglia 0.34 Kilowattstunden oder 295 Kilokalorien – mit der Energie von vier Äpfeln oder einem Schokoladeriegel können Sie Ihre Batterien wieder aufladen. Und wussten Sie schon, wie aus Kuhmist Ökostrom produziert wird, wie Elektrizität zu Ihrer Steckdose gelangt oder warum Wasserkraft im Grunde genommen Sonnenenergie ist? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie auf den 12 Informationstafeln entlang des Weges.

Länge: 8.4 km (hin & zurück)
Wanderzeit: ca. 2:30 Std.

Weitere Informationen:
www.repower.com/oekostrompfad
info@bernina-glaciers.ch