Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Die Ampel steht auf grün

Natürlich nachhaltig

Die Ampel steht auf grün

Wir Engadiner sind grosse Fans des Langsamverkehrs und geniessen unsere herrliche Natur am liebsten ganz ursprünglich auf Schusters Rappen oder mit dem Drahtesel. Muss es etwas schneller gehen, steuern wir selbstverständlich auch auf Schienen und Strassen unsere Nachhaltigkeitsziele an.

Ökologisch reisen leicht gemacht

Wer mit der Rhätischen Bahn (RhB) in unser Hochtal reist, darf sich auf einen Fahrgenuss der Extraklasse freuen. Überwältigend sind die Naturwunder, die am Zugfenster vorbeiziehen, beeindruckend die Viadukte und Kehrtunnels als Zeugnisse höchster Ingenieurskunst. Und umweltschonend ist die Fahrt noch dazu, bezieht die RhB ihre benötigte Energie doch zu 100 % aus Wasserkraft! Mit der gleichzeitigen Optimierung der Energieeffizienz in all seinen Tätigkeitsbereichen verbessert das Traditionsunternehmen nicht nur seinen eigenen ökologischen Fussabdruck, sondern zu einem wesentlichen Teil auch jenen seiner Fahrgäste und Kooperationspartner.

E-Busse: eine Zukunft für den öffentlichen Verkehr?

Auf Herz und Nieren getestet wurde 2017 in St. Moritz zudem ein Elektro(hybrid)bus anlässlich der Ski Weltmeisterschaft, die nicht nur dank dieses Projekts als die ökologischste Ski WM aller Zeiten gilt: Das internationale Megaevent hatte sich einer Nachhaltigkeitscharta mit mehr als 20 «grünen Zielen» verpflichtet. Der Hybridbus, der für die Dauer des Events die St. Moritzer Busflotte ergänzte und von der ersten mobilen Schnellladestation der Schweiz «betankt» wurde, lieferte wertvolle Erkenntnisse, zeigte er doch, dass ein solches Fahrzeug sowohl eisige Temperaturen von bis zu minus 20 Grad als auch steiles Wintergelände locker bewältigte. Mit seiner nur geringen Lärm- und Luftbelastung war der moderne Bus definitiv einer der Gewinner der Ski WM.

Schön (und) sauber

Nicht nur umweltfreundlich, sondern auch richtig schick sind die Energy-Bänkli, die an ausgesuchten Engadiner Standorten für spannungsgeladene Entspannung sorgen: Die Multifunktionsbank – beim internationalen «German Design Award» in der Kategorie Public Design mit «Gold» ausgezeichnet – dient nämlich nicht nur als Sitzgelegenheit, sondern bietet praktische Zusatzfunktionen an wie einen Fahrradständer, USB-Ladestationen für Mobilgeräte, Steckdosen für E-Bikes und gratis WLAN.