Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Damien Hirst - Mental Escapology

Damien Hirst - Mental Escapology

Mental Escapology ist eine Ausstellung mit über 40 Werken von Damien Hirst an vier Orten in St. Moritz.

Die mit Unterstützung der Gemeinde St. Moritz organisierte Ausstellung wird an mehreren Orten präsentiert:
Zu den Highlights der Ausstellung gehören drei großformatige Außenskulpturen. Hirsts 12 Fuß hohe Skulptur The Monk (2014) ist im Zentrum des zugefrorenen St. Moritzersees ausgestellt und Two Figures with a Drum (2013) wurde am südwestlichen Rand des Sees installiert. Temple (2008), eine 21 Fuß große, bemalte Bronzeskulptur, die ein anatomisches Modell darstellt, ist im Waldhaus Am See ausgestellt. Proteus (2012), ebenfalls aus Hirsts Serie Treasures, die den gestaltwandelnden Meeresgott aus der griechischen Mythologie darstellt, befindet sich vor der evangelischen Kirche.

Die Installation von The Monk stellt das erste Mal dar, dass ein Kunstwerk auf dem See selbst ausgestellt wird.

Zudem ist Mental Escapology die erste öffentliche Ausstellung von Hirst in der Schweiz.

Die Ausstellung zeigt auch Werke aus einigen von Hirsts bekanntesten Serien, darunter Natural History, Spot Paintings, Butterfly Colour Paintings und Mental Escapology, nach der die Ausstellung benannt ist. Die Ausstellung, die sich auf Innen- und Außenräume verteilt, greift sowohl die spektakuläre Landschaft der Region als auch die wichtigsten städtischen Räume auf, in denen Kunst gezeigt wird, und schafft einen Dialog zwischen der Natur, dem vom Menschen Geschaffenen, dem Zeitgenössischen und dem Historischen.

Die Ausstellung wurde von Jason Beard kuratiert und von Oscar Humphries und Marco Voena produziert.

Die Kunstwerke aussen sind 24 Stunden frei zugänglich bis voraussichtlich 27. April 2021.

Die Ausstellungen in der Reformierten Kirche und dem Forum Paracelsus sind seit dem 05. April 2021 geschlossen.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://damienhirst-stmoritz.com

 


Öffnungszeiten
Durchgehend geöffnet

Leistungen
  • Bildhauer
  • Kunst