Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Der Sehnsuchtsort für Körper & Seele

Wellness
Hot stone Massage

Das Engadin verwöhnt Geist und Körper seiner Besucher mit dem feinen Duft der Arven, den heilenden Kräften des Wassers und dem einzigartigen Licht der Berge. Wer dazu noch eine spezielle Behandlung bucht, fühlt sich bald angekommen im Nirvana.

Die Massage, das älteste Heilmittel der Welt, hat ihren Ursprung im Osten Afrikas und in Asien. Von dort aus eroberte sie nach und nach die Welt, wobei in vielen Ländern eigene Massagetechniken entwickelt wurden. Diese könnten unterschiedlicher nicht sein, haben aber alle das gleiche Ziel: Entspannung, Wohlbefinden und Gesundheit.

Was heute als klassische Massage bezeichnet wird, ist eine Entwicklung aus dem hohen Norden, nämlich aus Schweden. Aus Hawaii dagegen stammt eine Behandlung namens Lomi Lomi Nui, bei der nicht nur mit den Händen, sondern auch mit den Unterarmen und Ellbogen massiert wird, und aus dem Asiatischen Raum die Hot Stone Massage. Glücklicherweise muss man heute für all diese Wellnessangebote keine Weltreise unternehmen, sondern findet alles an einem Ort: im Engadin, wo an diversen Wohlfühlorten eine ganze Reihe an verschiedenen Massagen angeboten wird.

Hotel Cresta Palace, Celerina
Hotel Giardino Mountain, St. Moritz

Die Kraft der Arve

Für bestimmte Wellnessbehandlungen werden Zutaten aus der Region gewonnen, beispielsweise aus dem Holz der Arve, der Königin der Alpen. Ihr ätherisches Öl hat einen wunderbaren Duft, erleichtert die Atmung, beruhigt die Herzfrequenz und lindert allfällige Beschwerden bei einem Wetterumschwung. Dadurch wird eine Massage mit Arvenöl, wie sie zum Beispiel im Mineralbad & Spa Samedan angeboten wird, zu einem besonders wohlriechenden und zugleich entspannenden Erlebnis. Darüber hinaus soll der Duft der Arve gesellig machen – vielleicht ist das der Grund, weshalb man sich in den vielen Engadiner Arvenstuben so überaus wohl fühlt. In Pontresina reicht diese Geselligkeit sogar bis ins Erlebnisbad, wo die Finnensauna sowie die Massage- und Ruheräume mit Arvenholz ausgekleidet wurden.

Medical Therapy Centre & Spa, St. Moritz

Medical Wellness – mit der Heilkraft der Natur.

Therapiezentrum & Heilbad
Wellness

Für die strahlende Schönheit

In Soglio, wenige Kilometer hinter Maloja, begann der Chemiker Walter Hunkeler 1979 damit, aus Ziegenbutter, wohlriechenden Kräutern und anderen regionalen Zutaten, feinen Massagebalsam und Rheumasalben zu mischen. Seine ersten Abnehmer waren Freunde und Bekannte, welche bald so sehr von den Produkten schwärmten, dass er ein altes Hotel in Castasegna übernahm und darin eine professionelle Produktion aufbaute. Heute führt die Naturkosmetikmarke «Soglio» rund 50 Produkte, bei denen alles dabei ist, was es für einen Wellnesstag braucht. Oder man lässt sich damit von geschulten Händen verwöhnen, etwa von den Kosmetikerinnen von Ovaverva in St. Moritz, welche auf die Soglio-Produkte setzen.

Weitere Informationen