Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Der Ruheort für Denker und Dichter

Kunst und Kultur

Der Ruheort für Denker und Dichter

Für Freunde von Musik und Literatur ist das Engadin ein kleines Paradies, welches mit einem umfangreichen Programm an Lesungen, Konzerten und weiteren Veranstaltungen keine Wünsche offen lässt.

«Hier ist mir bei weitem am wohlsten auf Erden», schrieb der Philosoph Friedrich Nietzsche über das Engadin. Sieben Sommer lang wohnte er in einem einfachen Zimmer in Sils-Maria, unternahm ausgedehnte Spaziergänge und füllte ein Notizbuch nach dem anderen mit seinen Gedanken. Das Haus, in dem er damals Sommer für Sommer lebte, zeigt heute als Museum die Geschichte seines weltberühmten Gasts. Neben Nietzsche kamen viele andere Schriftsteller, Dichter und Philosophen auf der Suche nach Ruhe und Inspiration ins Engadin, welches daher auch als «Tal der Dichter und Denker» bekannt ist. Viele von ihnen logierten während ihrer Aufenthalte im Hotel Waldhaus in Sils-Maria, dessen Gästebuch sich sehen lassen kann. Unter den vielen Namen, welche die weissen Seiten füllen, finden sich auch jene von Hermann Hesse, Thomas Mann und Friedrich Dürrenmatt. Deren Erbe ist heute noch spürbar, weshalb es viele bekannte Autoren und Autorinnen für Lesungen und Buchpräsentationen ins Engadin zieht.

Engadiner Musiklandschaft – ein Genuss für die Ohren

Auch Musiker kommen gerne ins Engadin, um ihr Können zum Besten zu geben. Ganzjährig finden im grossen und kleinen Rahmen Konzerte aller Genres statt - für Musikfans eine wahre Fundgrube von bekannten und weniger bekannten Performern. Ein besonderes Highlight ist das Engadin Festival, das jedes Jahr im Sommer stattfindet. Während zwei Wochen treten hochkarätige Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt auf und verwöhnen die Zuhörer mit klassischer Musik auf Top-Niveau. Die Geschichte des Festivals geht bis in die 1940er zurück, als der Pfarrer von Silvaplana mithilfe einer Konzertreihe die schwächelnde Wirtschaft der Region wieder stärken wollte.

Seit 2008 gibt es dank des Festival da Jazz auch ein hochkarätiges Event für Jazz-Liebhaber. Die Musikerinnen und Musikern, die jeden Sommer ins Engadin strömen, könnte ganze Stadien füllen – in St. Moritz aber spielen sie vor kleinem Publikum, so dass eine gesellige Wohnzimmeratmosphäre aufkommt. Gründer und Intendant des Festival da Jazz ist der gebürtige Zürcher Christian Jott Jenny, den die St. Moritzer darüber hinaus per 2019 zu ihrem Gemeindepräsidenten wählten.

Festival da Jazz

Jazz und die raue Engadinger Landschaft. Dieser Mix zeichnet das Festival da Jazz aus. Besonders in diesem Jahr, in welchem Vermehrt unter freiem Himmel gespielt wird. Es ist eben: A gentle return to live music.

Das diesjährige Festival da Jazz wird in leicht verkürzter und der Situation angepasste Form stattfinden. Die 13. Ausgabe konzentriert sich auf Musik unter freiem Himmel u.a. in der Fussgängerzone, Konzerten am See, bei Hausers, zudem gibt es Konzerte am Lej da Staz und im Taiswald. Leider bleibt die Hauptbühne, der Dracula Club, dieses Jahr geschlossen, und Graf Dracula muss diese Sommersaison durchschlafen. Doch glücklicherweise bietet St. Moritz und seine Umgebung genügend einmalige Spielorte für die Hauptkonzerte. So werden Konzerte im Hotel Reine Victoria, dem Kulm Hotel und dem Badrutt`s Palace stattfinden. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist die Festivalzeit auf 3 Wochen verkürzt und es werden vor allem Bands, Sänger und Musiker aus der Schweiz und dem nahen Ausland auftreten. Unter ihnen befinden sich Othella Dallas, Klaus Doldinger, Seven und Dieter Meier. Trotz der Covid-19-Auflagen verspricht das Festival-da-Jazz-Team eine besondere Konzertatmosphäre, die allen Gästen den nötigen Raum bietet, um sorgenfrei Musik zu hören. Eben: A gentle return to life music.

Festival da Jazz

A gentle return to live music.

Das Konzertprogramm des 13. Festival da Jazz ist online.

Weitere Informationen