Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Auf Eisentritten dem Himmel entgegen

Klettern und Bergsteigen
Klettergarten am Morteratsch

Der Atem geht schwer, die Arme brennen und unter den Füssen liegt Luft – sehr viel Luft. Möchten auch Sie eine Felswand bezwingen, haben aber keine oder nur wenig Klettererfahrung? Dann empfehlen wir Ihnen unsere drei Klettersteige, die alle in der Region um Pontresina liegen.

Gut gesichert am Stahlseil und fester Halt an Leitertritten: Klettersteige sind eine einfache und sichere Art, die Faszination Klettern zu erleben. Was Sie für dieses Abenteuer benötigen? Erstens: Gutes Schuhwerk, ein sogenanntes Klettersteig-Set sowie Helm und Handschuhe – was Sie alles in den Pontresiner Bergsportfachgeschäften Go Vertical und Mountain Shop mieten oder kaufen können. Zweitens: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und etwas Armkraft. Drittens: Wer keine Bergerfahrung hat, dem empfehlen wir die Begleitung eines Bergführers.

Bergsteigerschule Pontresina

Bergsteigerschule Pontresina
Via Maistra
7504 Pontresina
T +41 81 842 82 82
F +41 81 834 50 35
info@bergsteiger-pontresina.ch
www.bergsteiger-pontresina.ch

Bewegte Eindrücke vom Klettersteig am Piz Trovat

Klettersteige Piz Trovat – die Hochalpinen

Der Piz Trovat (3’146 m) liegt in der Nähe der Bergstation Diavolezza (2’978 m). Es ist ein beeindruckender Felsturm, auf den zwei verschiedene Klettersteige hochführen. Der eine ist mit der Bewertung K2/K3 eher im einfachen bis mittleren Schwierigkeitsbereich; der zweite ist als sehr schwierig bewertet (K5/K6) und nur für geübte Kletterer geeignet. Bis zum Einstieg läuft man rund 20 Minuten. Am Anfang verlaufen beide Klettersteige auf derselben Route, die Verzweigung folgt nach etwa der Hälfte, kurz vor der Seilbrücke. Das Besondere an den Klettersteigen am Piz Trovat ist die hochalpine Umgebung; der Blick auf die Gletscherwelt des Piz Palü ist im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend.

Tipp: Planen Sie genügend Zeit für Verschnaufpausen ein, achten Sie auf plötzlichen Wetterumschlag und informieren Sie sich bei der Diavolezza-Bahn, ob die Klettersteige geöffnet sind. Mietmaterial (Klettersteig-Set und Helm) ist an der Talstation erhältlich.

Kletter- und Boulderhalle

lettern und Bouldern in einer einmaligen Umgebung. Auf ca. 450 m2 Kletterfläche, sowie 120 m2 Bouldernwänden.

mehr erfahren
Kletter- und Boulderhalle, S-chanf
Diavolezza-Express am Piz Cambrena

Über dem imposanten Persgletscher: Aussichtsreiches Klettertraining für Profis.

mehr erfahren
Diavolezza-Express am Piz Cambrena

Klettersteig La Resgia – der Idyllische

Der Klettersteig La Resgia befindet sich ausgangs Pontresina (Richtung Berninapass auf der linken Talseite). Der Schwierigkeitsgrad ist mit K3/K4 im mittleren Bereich. Der Fussweg bis zum Einstieg ist gut beschildert, vom Dorfzentrum sind es rund 20 Minuten. Höhepunkte sind der «Adlerhorst», wo es kurz überhängend wird, und das «Spinnen-Netz», wo es etwas wackelig wird. An diesen Schlüsselstellen ist Armkraft erfordert. Die Schlüsselstelle «Adlerhorst» kann über eine leichtere Variante (K3) umgangen werden.

Der idyllisch angelegte Klettersteig ist in zwei Teilstücke aufgeteilt, dazwischen wartet ein 10-minütiger Fussmarsch über Alpenwiesen. Der Endpunkt liegt etwas oberhalb des Bergrestaurants Alp Languard. Zur verdienten Verpflegung sind es also nur ein paar Schritte. Und das Beste: Hinunter nach Pontresina geht es bequem per Sesselbahn.

Tipp: Auch wenn die Felswand bis spät am Nachmittag in der Sonne steht, sollte man bis um 14 Uhr mit dem Aufstieg beginnen. Der Eintritt ist frei.

Jacuzzi Diavolezza auf 3000 m

Ein Jacuzzi auf 3000 Metern über dem Meer – heisser geht‘s kaum!

Mehr Informationen
Diavolezza Jacuzzi

Hochseilgarten Pontresina

Wer das Spiel mit dem Abgrund mag, aber nicht in die Vertikale steigen will, der ist im Hochseilgarten von Pontresina am richtigen Ort. Die Anlage befindet sich in einem Waldstück in der Nähe des Bahnhofs. Seilbrücken, Seilrutschen, Schwebebalken und unterschiedlichen Hindernissen sorgen für spielerische Herausforderungen. Der Hochseilgarten ist für Bewegungstalente ab vier Jahren geeignet. Kinder bis 13 Jahre dürfen nur in Begleitung von Erwachsenen ins Gelände. Alle Hobbykraxler werden von Fachleuten instruiert, mit Sicherheitsmaterial ausgerüstet und auf dem Testparcours begutachtet. Wer den Test besteht, darf nach Lust und Laune losbalancieren. Beachten Sie die Öffnungszeiten und Eintrittspreise.

Weitere Informationen