Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Vortrag: Dritte literarische Annäherungen an das Engadin mit Chasper Pult

Sils i.E.

Vortrag: Dritte literarische Annäherungen an das Engadin mit Chasper Pult

Sils i.E.
Chasper Pult empfängt Beatrice Schaerli-Corradini mit ihrem historischen Roman Mustopf.

Die Autorin (*1952) hat Psychologie und Geschichte studiert, hat engadiner Wurzeln und lebt seit einiger Zeit in Frankreich. Ihr drittes Buch "Mustopf" (2016 im Utzverlag/ Literareon) ist ein historischer Roman aus dem Engadin der Reformationszeit: Engadin, im Jahre 1512. Filip, der erstgeborene Sohn des Schmiedes Adam Saluz von Ardez, muss achtjährig sein Elternhaus verlassen, da er sich weder für die Arbeit am Amboss noch für den Drachenkampf eignet. Als »unnützer Esser« sucht er sein Glück in der Fremde. Er möchte in Padua zur Schule gehen und ein Gelehrter werden, gerät aber ins feindliche Kaiserreich und muss in den Jahren des schwelenden Bauernaufstands und der beginnenden Reformation um sein Überleben kämpfen.

Kosten: CHF 15.00

Vortrag: Dritte literarische Annäherungen an das Engadin mit Chasper Pult
Datum
16. März 2020

Montag | 16.3.2020

Um 21:15
Ort
Hotel Waldhaus, Sils i.E.
Reservation
Ja
Weitere Informationen
Hotel Waldhaus
Via da Fex 3
Sils / Segl Maria
www.waldhaus-sils.ch
mail@waldhaus-sils.ch
+41 81 838 51 00