Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Rückkehr im Werk Segantinis unerfüllbare Sehnsucht oder gelebte Wirklichkeit

St.Moritz

Rückkehr im Werk Segantinis unerfüllbare Sehnsucht oder gelebte Wirklichkeit

St.Moritz
Das Motiv der Rückkehr im Werk Giovanni Segantinis unerfüllbare Sehnsucht oder gelebte Wirklichkeit? - Themenzentrierte Sonderführung durch das Segantini Museum mit Konservatorin Dr. Mirella Carbone

Viele schmerzliche Abschiede haben Giovanni Segantinis Kindheit überschattet. Mit sieben Jahren verlor er die Mutter und musste daraufhin das vertraute Zuhause in Arco (Trentino) verlassen, da sich der arbeitslose Vater nicht um ihn kümmern konnte. Dieser brachte den Knaben nach Mailand, übergab ihn einer - Giovanni fremden - Tochter aus erster Ehe, und versprach, bald zurückzukommen. Vergeblich wartete das Kind auf die Rückkehr seines Vaters, der wenige Monate nach diesem Abschied starb. Die Halbschwester Irene konnte Giovanni offenbar kein neues emotionales Zuhause bieten, und so war dieser ein Heimatloser, noch lange bevor er ein Staatenloser wurde. In wie weit hängen diese frühen Erfahrungen und, damit verbunden, die Sehnsucht nach Geborgenheit, Wärme, nach Heimat im weitesten Sinne, mit der Tatsache zusammen, dass das Motiv der Rückkehr in Segantinis Werk eine zentrale Rolle einnimmt? Dieser Frage widmet sich die dritte Sonderführung dieses Winters, in deren Mittelpunkt Frühwerke wie Kalter Novembertag (1883-84) sowie Hauptwerke der Savogniner (Rückkehr vom Wald, 1890) und der Maloja-Zeit (Rückkehr in die Heimat, 1895) stehen.

Rückkehr im Werk Segantinis  unerfüllbare Sehnsucht oder gelebte Wirklichkeit
Datum
15. März 2020

Sonntag | 15.3.2020

Ab 17:00–18:15
Ort
Segantini Museum, St.Moritz
Preis
CHF 15.00
Links
Reservation
Ja
Weitere Informationen
Segantini Museum
Via Somplaz 30
St.Moritz
www.segantini-museum.ch
info@segantini-museum.ch
+41 (0)81 833 44 54