Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Führung am Teleskop: Im Fokus Saturn, Jupiter und diverse Deep Sky Objekte

Samedan

Führung am Teleskop: Im Fokus Saturn, Jupiter und diverse Deep Sky Objekte

Samedan
Leitung: Demonstratoren-Team der Engadiner Astronomiefreunde. Heute Nacht können wir den klassischen Sommernachthimmel beobachten. Das Sommerdreieck bestehend aus Schwan, Leier und Adler steht praktisch im Zenit mit prachtvollen Beobachtungsdetails

Das Band der Milchstrasse erstreckt sich heute am Nachthimmel von SSW nach NO. Dies sind die unzähligen Sterne in der Scheibe unserer Heimatgalaxie, mit ihrem Rotationszentrum nahe dem Horizont im SSW im Sternbild des Schützen (auf Englisch auch gerne «Tea Pot» genannt). Dieses Zentrum beherbergt mit grosser Wahrscheinlichkeit ein massereiches schwarzes Loch, das vor kurzem in einem Bild festgehalten werden konnte. Im Zenit sehen wir das Sternbild Schwan. Darum herum reihen sich Adler, Leier, Herkules, Kepheus und Pegasus. Mit dem Teleskop können wir heute die 2 grossen Gasplaneten unseres Sonnensystems beobachten: Saturn mit den imposanten Ringen und Jupiter mit den 4 galileischen Monden. Zusätzlich sind auch diverse helle, so genannte «Deep Sky» Objekte zu bewundern: Kugelsternhaufen, Offene Sternhaufen, Doppelsterne, Planetare Nebel, Galaxien. Diese Objekte befinden sich ausserhalb unseres Sonnensystems und werden durch das Demonstratoren-Team näher erklärt.

Datum
27. August 2022

Samstag | 27.8.2022

Ab 22:00–24:00
Ort
Academia Engiadina, Chesa Cotschna, Samedan
Weitere Informationen
Engadiner Astronomiefreunde EAF Jürg Kurt
Quadratscha 18
Samedan
www.engadiner-astrofreunde.ch
juerg.kurt@acaeng.ch