Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Führung durch die Sonderausstellung «All`ovile - Genese eines Meisterwerkes»

St. Moritz

Führung durch die Sonderausstellung «All`ovile - Genese eines Meisterwerkes»

St. Moritz
Konservatorin Dr. Mirella Carbone berichtet über den Entstehungsprozess des Gemäldes «All`ovile» (1892), das zum ersten Mal in der Schweiz zu bewundern ist und Segantinis Meisterschaft in der Wiedergabe des künstlichen Lichtes eindrücklich demostriert.

Die aktuelle Sonderausstellung, in deren Mittelpunkt Segantinis Meisterwerk "All`ovile" steht, verfolgt zwei Ziele: Einerseits will sie anhand einer Fotodokumentation die Betrachtenden mit dem ebenso komplexen wie spannenden Entstehungsprozess des genannten Gemäldes konfrontieren, an dem Segantini länger als ein halbes Jahr gearbeitet hat. Die Fotografien dokumentieren die Resultate akkurater Untersuchungen, welche Überraschendes ans Licht gebracht haben. Gleichzeitig möchten die Kuratorinnen Mirella Carbone und Annie-Paule Quinsac durch die Gegenüberstellung des Gemäldes "Im Schafstall", das ursprünglich den Titel "Zuhause" trug, mit Werken aus der Museumssammlung, darunter "Kalter Novembertag", "Rückkehr zum Schafstall", "Rückkehr vom Wald", zeigen, wie zentral im Segantinis Werk jene existenzielle Thematik ist, die sich durch die Gegensatzpaare Heimat-Heimatlosigkeit, Geborgenheit-Ausgesetztsein, Wärme-Kälte umschreiben lässt.

Datum
18. September 2022

Sonntag | 18.9.2022

Ab 17:00–18:00
Ort
Segantini Museum, St. Moritz
Preis
CHF 25.00
Weitere Informationen
Segantini Museum Mirella Dr. Carbone
Via Somplaz 30
St. Moritz
segantini-museum.ch/
info@segantini-museum.ch
+41 81 833 44 54