Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Führung am Teleskop: Ein Füllhorn an Planeten, Sternen und Galaxien

Samedan

Führung am Teleskop: Ein Füllhorn an Planeten, Sternen und Galaxien

Samedan
Leitung: Demonstratoren-Team der Engadiner Astronomiefreunde. Am Himmel strahlen die Planeten Saturn, Jupiter und Mars. Auch viele andere Objekte, wie die Andromeda-Galaxie und der Offene Sternhaufen der Plejaden sind zu bewundern.

Bei Beobachtungsbeginn haben wir die klassische Herbstkonstellation am Himmel: Das Herbst-Sternbild Pegasus steht im Meridian. Das Sommerdreieck mit Leier, Schwan und Adler ist jetzt im Westen und verlagert sich immer mehr gegen NW. Östlich des Meridians sehen wir hoch im OSO die Andromeda. Noch östlicher schliessen sich Perseus und im NO der Fuhrmann und Kassiopeia nahe dem Zenit an. Der zirkumpolare Grosse Wagen steht tief im Norden. Unser Sonnensystem verwöhnt uns immer noch mit dem Ringplaneten Saturn und dem grossen Planeten Jupiter. Ab 23:30 wird sogar der Mars mit ca. 15° über der Flanke des Munt Gravatscha im Osten sichtbar sein. Im Weiteren werden wir Kugelsternhaufen, Offene Sternhaufen, Doppelsterne, Planetare Nebel und sogar Galaxien beobachten können. Besonders schön werden der Offene Sternhaufen der Plejaden und die Andromeda-Galaxie im Teleskop erscheinen. Auf Details zu den Objekten wird während der Beobachtung eingegangen.

EAF-Mitglieder und junge Teilnehmende bis 20 Jahre (mit Studentenausweis bis 26 Jahre) haben freien Zutritt zum Vortrag und zur Führung, Kollekte. Für die Führung im Freien ist gutes Wetter vorausgesetzt, warme Kleidung und feste Schuhe sind sehr empfohlen.

(PDF)
Datum
29. October 2022

Samstag | 29.10.2022

Um 22:00 – 24:00
Ort
Academia Engiadina, Sternwarte, Chesa Cotschna, , Samedan
Preis
Kollekte
Weitere Informationen
Engadiner Astronomiefreunde EAF Jürg Kurt
Quadratscha 18
Samedan
www.engadiner-astrofreunde.ch
juerg.kurt@acaeng.ch
+41 79 523 32 05