Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Expertengespräch - Weiterwachsen

St. Moritz

Expertengespräch - Weiterwachsen

St. Moritz
Weiterwachsen die Erweiterung eines (un-)typischen Engadinerhauses, Expertengespräch

110 Jahre nach seiner Eröffnung wurde das Engadiner Museum 2016 erstmals nach dem Prinzip der Addition renoviert. Der Architekt Johannes Florin (Denkmalpflege GR) und die Architektin Camilla Minini (Direktorin) vermitteln dem Publikum auf einer Führung anschaulich, was darunter zu verstehen ist. Eine Veranstaltung im Rahmen von Open Doors Engadin 2022.

1906 wurde das nach den Plänen des Architekten Nicolaus Hartmann (1880-1956) erbaute Engadiner Museum St. Moritz eröffnet. Der Bau orientiert sich im weitesten Sinn an einem traditionellen Engadinerhaus und wurde für die Originalinterieurs und Einrichtungsgegenstände aus der Sammlung von Riet Campell (Auftraggeber) konzipiert. Seit seiner Eröffnung wurde das Museum kaum verändert und die Sammlung nicht erweitert. So ist es ein einmaliges Zeitdokument der Intention und Haltung von Architekt und Sammler. Es ist heute ein Museum im Museum.
Um den modernen technischen und räumlichen Anforderungen an einen Museumsbetrieb gerecht zu werden, wurde das Museum 2016 in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege Graubünden saniert und die Sammlung neu inszeniert. Mit minimalen Eingriffen wurden wichtige Infrastrukturräume (Büro, Garderobe, Toiletten) ergänzt. Durch das Prinzip der Addition konnte ein neues homogenes Ganzes realisiert werden, das bei Bedarf auch in Zukunft weiterwachsen kann.    

Bild: Daniel Martinek

Datum

Jeden Tag 25.06.2022 – 26.06.2022

25. 26. June 2022

14:00
Ort
Museum Engiadinais,Via dal Bagn 39, St. Moritz
Preis
Eintritt frei
Reservation
Ja
Weitere Informationen
Museum Engiadinais
Via dal Bagn 39
St. Moritz
www.museum-engiadinais.ch
info@museum-engiadinais.ch
+41 81 833 43 33