Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Engadin Festival 2020: Ksenija Sidorova Akkordeon & Avi Avital Mandoline

Sils i.E.

Engadin Festival 2020: Ksenija Sidorova Akkordeon & Avi Avital Mandoline

Sils i.E.
Zwischen Klassik und Weltmusik: Ksenija Sidorova und Avi Avital bewegen sich virtuos und mit Lust zwischen den Welten.

Das traditionsreiche Klassikfestival verspricht Weltklasse in familiärer Atmosphäre.

Das Engadin Festival ist eines der ältesten Klassikfestivals der Schweiz. Seit 1941 gastieren Weltstars in den Dörfern des ganzen Oberengadins. Dieses Jahr ist das Programm den besonderen Umständen, die das Corona-Virus fordert, angepasst. Das Festival ist kürzer, die Säle sind grösser, doch die Künstler gehören wie gewohnt zu den besten ihres Faches. Viele der Konzerte werden am gleichen Abend zwei Mal aufgeführt, damit es trotz der Sicherheitsmassnahmen genügend Platz gibt. 2021 wird das Festival sein 80-jähriges Jubiläum feiern können.

Mandoline und Akkordeon sind wahrlich keine alltägliche Duo-Kombination, doch wenn zwei so hochrangige Solisten für ein Konzert zusammenkommen wie diese beiden, kann das Publikum ein musikalisches Feuerwerk erwarten. Ksenija Sidorova wurde 2017 mit einem ECHO ausgezeichnet, und Avi Avital ist der erste Mandolinist überhaupt, der für einem Grammy nominiert wurde. Die musikalische Chemie stimmt, die beiden kommunizieren miteinander und mit der Musik und verströmen dabei «Feuer, Leidenschaft und Sexappeal», wie das Magazin Crescendo treffend titelte.

Werke:

Fritz Kreisler: Präludium und Allegro im Stile von Gaetano Pugnani

Manuel de Falla: Siete canciones populares españolas

Béla Bartók: Rumänische Volkstänze

Heitor Villa-Lobos: Bachiana Brasilieras Nr. 5 / Aria (Cantilena)

Camille Saint-Saëns: Introduction et Rondo Capriccioso a-Moll op. 28

Sergej Rachmaninov: «Vocalise op. 34/14
Nikolai Budashkin: Concerto für Mandoline in a-Moll

 

Tickets: CHF 80.00 (free seating) Voranmeldung erforderlich

 

 

 

 

 

Engadin Festival 2020: Ksenija Sidorova Akkordeon & Avi Avital Mandoline
Datum
5. August 2020

Mittwoch | 5.8.2020

Um 21:00
Ort
Hotel Waldhaus, Sils i.E.
Reservation
Ja
Weitere Informationen
Engadin Festival
Postfach 110
St. Moritz
www.engadinfestival.ch
info@engadinfestival.ch
+41 81 838 51 00