Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Kultur forscht Migration und Tourismus

St. Moritz

Kultur forscht Migration und Tourismus

St. Moritz
Referat und Gespräch mit Kurt Gritsch Moderation: Mirella Carbone

Wer kennt sie nicht, die prachtvollen Hotels der Belle Époque: Luxuriöse Aufenthalte in schlossähnlichen Gebäuden, illustre Gäste ? all das ist erforscht. Doch wer waren die Menschen, die in diesen Hotels arbeiteten? Woher kamen sie? Welche Lebensziele verfolgten sie? Und was verbindet uns heute noch mit ihnen?
Diesen und anderen Fragen widmet sich der Historiker Kurt Gritsch in seinem Referat. Er zeigt anhand zahlreicher Dokumente, wie sich Tourismus und Migration in der Belle Époque gegenseitig bedingten. Und auch heute noch führt mehr Migration zu mehr Tourismus und umgekehrt.

Eine Zusammenarbeit von Institut für Kulturforschung Graubünden und Laudinella Kultur.

 

Datum
5. October 2022

Mittwoch | 05.10.2022

Ab 20:30 – 21:45
Ort
Saal Roseg, Hotel Laudinella, St. Moritz
Preis
Eintritt frei
Links
Weitere Informationen
Hotel Laudinella
Via Tegiatscha 17
St. Moritz-Bad
www.laudinella.ch
events@laudinella.ch
+41 81 836 06 10