Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Steinbock Paradies

Natur erleben

Entdecken Sie eine neue Perspektive

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden.

Steinböcke hautnah erleben

hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme wäre sie.

hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme wäre sie

Steinbock voraus!

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen?

Capra ibex

Sternzeichen Keinbock?

Sind sie da? Unsere Steinbock-Webcam

Der "König der Alpen" kommt bis zum Dorfrand herunter, um die frischen Grashalme zu fressen. Wer während diesem Zeitraum im Engadiner Bergdorf weilt, hat gute Chancen, die Tiere aus nächster Nähe bewundern zu können. Im Steinbock-Paradies Pontresina sind naturbegeisterte Gäste eingeladen, diesen paradiesischen Zuständen unterhaltsam nachzuspüren.

Willkommen im Eldorado für Steinwild und Wanderer!

Der "König der Alpen" kommt bis zum Dorfrand herunter, um die frischen Grashalme zu fressen. Wer während diesem Zeitraum im Engadiner Bergdorf weilt, hat gute Chancen, die Tiere aus nächster Nähe bewundern zu können. Im Steinbock-Paradies Pontresina sind naturbegeisterte Gäste eingeladen, diesen paradiesischen Zuständen unterhaltsam nachzuspüren.

Die Steinböcke in Pontresina

Steinbock-Pass
Mit dem Steinbock-Pass haben Wanderer die Möglichkeit, das Steinbock-Paradies Pontresina auf spielerische Art zu erkunden, indem sie die vier Berghütten "Unterer Schafberg", "Chamanna Paradis", "Chamanna Segantini" und "Chamanna Georgy" besuchen sowie einen Stempel für ihren Pass holen. Wenn dabei zusätzlich das jeweilige Hüttenrätsel gelöst wird, erhalten die fleissigen Steinbock-Paradies-Wanderer vor Ort eine kleine Belohnung. Der Steinbock-Pass ist bei der Pontresina Tourist Information sowie bei der Tal- und Bergstation Languard erhältlich.

Paradisrunde
Wanderer, die bei der Alp Languard angekommen sind, haben die Qual der Wahl: Soll es ein anspruchsvollerer Ausflug zu einer der umliegenden Berghütten werden oder eine gemütliche Wanderung auf der Paradisrunde inklusive der Paradishütte? Auf dieser vergnüglichen Runde mit wunderschöner Aussicht auf das Bernina-Massiv sieht man mit etwas Glück auch den einen oder anderen Steinbock. Tipp: Ein Stopp bei den Sitzbänken lohnt sich. Denn auf den Infotafeln, die an den sieben Sitzbänken ab der Alp Languard in Richtung Chamanna Paradis angebracht sind, können Wanderer humorvolle Anekdoten vom Pontresiner Wildhüter Daniel Godli rund um den Steinbock lesen.

Steinbock-Erlebnisse

Wanderer, die bei der Alp Languard angekommen sind, haben die Qual der Wahl: Soll es ein anspruchsvollerer Ausflug zu einer der umliegenden Berghütten werden oder eine gemütliche Wanderung auf der Paradisrunde inklusive der Paradishütte? Auf dieser vergnüglichen Runde mit wunderschöner Aussicht auf das Bernina-Massiv sieht man mit etwas Glück auch den einen oder anderen Steinbock. Tipp: Ein Stopp bei den Sitzbänken lohnt sich. Denn auf den Infotafeln, die an den sieben Sitzbänken ab der Alp Languard in Richtung Chamanna Paradis angebracht sind, können Wanderer humorvolle Anekdoten vom Pontresiner Wildhüter Daniel Godli rund um den Steinbock lesen.