Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Die aktuelle Situation in Engadin und St. Moritz:

Informationen zum Coronavirus/COVID-19

Die aktuelle Situation in Engadin St. Moritz:

Liebe Gäste

Bergbahnen, Hotels, Ferienwohnungen, Restaurantterrassen und Campingplätze sind offen. Folgende Massnahmen gelten im Engadin:

Versammlungen und Treffen im öffentlichen Raum
Versammlungen und Treffen im öffentlichen Raum sind generell ohne Einschränkungen erlaubt. Es ist den Betrieben aber freigestellt, von den Gästen Zertifikate zu verlangen. Werden draussen keine Zertifikate verlangt, muss der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Gruppen eingehalten oder wirksame Abschrankungen installiert werden.

Private Veranstaltungen
An privaten Treffen (im Familien- und Freundeskreis in nicht öffentlich zugänglichen Bereichen) sind weiterhin maximal 30 Personen in Innenräumen oder maximal 50 Personen im Freien zugelassen.

Veranstaltungen mit Publikum
Die Zertifikatspflicht gilt für:

  • Veranstaltungen drinnen ab 30 Personen (Konzerte, Theater, Kinos, Sportveranstaltungen, Privatanlässe wie Hochzeiten in öffentlich zugänglichen Lokalen)
  • Veranstaltungen draussen mit mehr als 1'000 Personen
  • Veranstalter können eine Zertifikatspflicht erlassen, auch wenn sie nicht vorgeschrieben ist


Die Zertifikatspflicht gilt nicht

  • drinnen wenn maximal 30 Personen anwesend sind und es eine Vereinsveranstaltung oder beständige Gruppe ist, deren Mitglieder dem Organisator bekannt sind
  • und die Kapazität des Raums nur zu zwei Dritteln ausgelastet wird
  • und Maskenpflicht gilt
  • und keine Speisen und Getränke konsumiert werden
  • für religiöse Veranstaltungen oder Bestattungen bis 50 Personen
  • Anlässe zur politischen Meinungsbildung bis 50 Personen
  • für private Veranstaltungen bis 30 Personen, welche nicht in öffentlich zugänglichen Räumen stattfinden
  • draussen: für öffentliche Veranstaltungen mit weniger als 1'000 Personen


Veranstaltungen mit Zertifikatspflicht können auf die anderen Schutzmassnahmen (z.B. Maskenpflicht) verzichten.

Veranstaltungen ohne Zertifikatspflicht (draussen)

Veranstaltungen und Konzerte, an denen die Besucher:innen tanzen, bleiben verboten

  • sind auf maximal 500 Personen limitiert (mit Sitzpflicht: 1'000)
  • dürfen die Kapazität der Einrichtung zu maximal zwei Dritteln auslasten
  • die Besucher:innen dürfen nicht tanzen


Gastronomie
In Innenräumen von Restaurants, Bars und Clubs gilt die Zertifikatspflicht. Beschränkungen wie die Sitzpflicht, Kapazitätsbeschränkungen und die Registrierungspflicht für Gäste sind in diesen Innenräumen aufgehoben.

In Aussenräumen (Terrassen) gilt keine Zertifikatspflicht, es ist den Betrieben aber freigestellt, von den Gästen Zertifikate zu verlangen. Werden draussen keine Zertifikate verlangt, muss der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Gruppen eingehalten oder wirksame Abschrankungen installiert werden.

Diskotheken und Tanzlokale
Diskotheken und Tanzlokale dürfen wieder öffnen, wenn der Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat beschränkt wird.

  • Es müssen die Kontaktdaten aller Gäste erhoben werden.


Campings
Für den Betrieb von Campingplätzen gilt keine Zertifikatspflicht. In allgemeinen Innenräumen gilt die Maskenpflicht. Für Gastronomie oder andere spezielle Angebote auf Campingplätzen gelten die jeweiligen Bestimmungen.

Hotels
Für die reine Übernachtung in Hotels besteht keine Zertifikatspflicht, jedoch für Bars und Restaurants sowie Wellnessbereiche, Bibliotheken, Raucherlounge und sonstigen Räumlichkeiten in Hotels muss ein Zertifikat vorgewiesen werden.

Detailhandel, Dienstleistungen, Freizeiteinrichtungen und Sporteinrichtungen
Für den Detailhandel und persönliche Dienstleistungen (wie zum Beispiel Coiffeurs, therapeutische Angebote und Beratungsangebote) gilt keine Zertifikatspflicht.

Sport und Kultur
Für sportliche Aktivitäten in Innenräumen wie Fitnesscenter, Kletterhallen, Hallenbäder oder Aquaparks, gilt die Zertifikatspflicht. Ausgenommen sind

  • Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren
  • beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumlichkeiten regelmässig zusammen trainieren

Für Innenbereiche von Kultur- und Freizeiteinrichtungen wie Museen, Bibliotheken oder Zoos gilt die Zertifikatspflicht.

Die Zertifikatspflicht gilt nicht für

  • öffentlicher Verkehr, inklusive Bergbahnen
  • Detailhandel
  • personenbezogene Dienstleistungen, wie etwa Coiffeursalons, therapeutische und Beratungsangebote (also etwa Banken oder Infostellen)
  • private Veranstaltungen in privaten Räumlichkeiten bis 30 Personen
  • religiöse Veranstaltungen und Veranstaltungen zur politischen Meinungsbildung bis max. 50 Personen
  • Treffen von Parlamenten und Gemeindeversammlungen
  • Dienstleistungen von Behörden
  • Gastronomieangebote in sozialen Anlaufstellen (z.B. Gassenküche im Innenbereich)
  • Wo keine Zertifikatspflicht eingeführt wird, gelten die bisher geltenden Massnahmen (zum Beispiel Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Räumen)


Keine Zertifikatspflicht für Mitarbeitende Arbeitgeber können für ihre Mitarbeitenden das Vorliegen eines Zertifikats verlangen. Sie dürfen das Vorliegen eines Zertifikats bei ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern überprüfen, wenn dies der Festlegung angemessener Schutzmassnahmen oder der Umsetzung des Testkonzepts dient. Es darf zu keiner Diskriminierung zwischen geimpften und genesenen sowie ungeimpften Arbeitnehmenden kommen. Gilt eine Zertifikatspflicht für Angestellte, muss das Unternehmen regelmässig (z.B. wöchentliche) Tests anbieten oder die Testkosten übernehmen, wenn er keine repetitiven Tests anbietet. Der Bund nennt als Beispiel für Betriebe, die ein Obligatorium für ihre Mitarbeitenden erlassen können, Spitäler, aber nicht die Gastronomie oder Hotellerie. Die Leitung der Taskforce versucht, bis Freitag eine Klärung zu dieser Frage zu erhalten.

Touristische Infostellen
Die Tourist Informationen sind gemäss den publizierten Öffnungszeiten geöffnet: www.engadin.ch/kontakt/.

Bergbahnen
Mit dem Beginn des Sommerbetriebs wurden die Sonderbestimmungen des Bundes für Skigebiete zurückgenommen. Für die Bergbahnen gelten wieder die Schutzkonzepte, wie wir sie vom vergangenen Sommer kennen. Damit gilt vorab die Maskenpflicht wie im öffentlichen Verkehr. Wie im vergangenen Sommer sehen die Bergbahnen zudem vor, die Maximalkapazitäten geschlossener Kabinen wo möglich nicht voll auszuschöpfen und zur Entlastung häufiger zu fahren.

Öffentlichen Verkehr
Im öffentlichen Verkehr gilt schweizweit eine Maskenpflicht, dies auch in Warte- und Zugangsbereichen des öffentlichen Verkehrs. Sie gilt daher beispielsweise an Haltestellen, auf Perrons und in Bahnhöfen. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Maskenpflicht
Die Maskenpflicht im Freien wurde aufgehoben. In allen öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Innenräumen gilt weiterhin Maskenpflicht. Dies umfasst beispielsweise Geschäfte, Banken und Kinos. Eine ausführliche Auflistung aller Orte, an denen Sie eine Maske tragen müssen, finden Sie hier.

Quarantäneliste
Die aktuelle Quarantäneliste des Bundes finden Sie hier www.bag.admin.ch/quarantaene-einreisende


Die Medienmitteilung der Regierung des Kantons Graubünden
www.gr.ch/medienmitteilungen

**Letztes Update: 10.09.2021, 12:00 Uhr

Verhaltensregeln

Um die Ausbreitung des „Neuen Coronavirus“ so effizient wie möglich zu verlangsamen, bitten wir Sie um Ihre Solidarität und Unterstützung. Im Anhang finden Sie folgende Merkblätter: 

  • Merkblatt Selbst-Quarantäne: Was ist zu tun, wenn Sie engen Kontakt mit einer Person hatten, die positiv auf das Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet wurde?

  • Merkblatt Selbst-Isolation ohne positiven Test: Was Sie tun müssen, wenn Sie Fieber und Husten haben und zuhause bleiben. 

  • Merkblatt Selbst-Isolation mit positivem Test: Was Sie tun müssen (und Ihre im gleichen Haushalt lebenden Personen, Intim- Kontakte), wenn Sie mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind und zu Hause isoliert werden.

  • Wir haben nachfolgend die wichtigsten Informationen für Gäste und Einheimische zusammengetragen.

    Informationen zu Coronavirus/COVID-19

    Informationen zu Coronavirus/COVID-19

    Attention please!