Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Schnelles Schlarigna

Celerina

Willkommen auf dem Biker-Berg

Dass das Rad die bedeutendste Erfindung der Menschheit ist, bezweifelt kaum ein Mountainbike-Fan. Vor allem nach einem Tag auf der Corviglia voller Uphillspass und Downhillfun, über Single-Trails und entlang der flowigen Abfahrtspumptracks steht fest: Schöner kann die Dreieinigkeit aus Freiheitsgefühl, Naturerlebnis und Sport nicht sein!

Nicht viele Schweizer Berge haben mehr Mountainbike-Trails zu bieten als die Corviglia: Von leicht bis schwer, von der Feierabendrunde bis zur Grand Tour … Trails soweit das Auge reicht, und dies nicht zuletzt, da viele Routen auch miteinander kombiniert werden können.

Bike-Tagespass - Das neue Bergbahn-Angebot auf Corviglia

Die Zonenkarten Mountainbike bieten je nach Bedürfnis an einem Tag freie Fahrt auf folgenden Bahnen und werden so den unterschiedlichen Bedürfnissen der Bikerinnen und Biker auf der Corviglia gerecht.

Zone 1 bis 2’300 m

Unbegrenzt bis Signal, Marguns oder Chantarella.

Zone 1 bis 2’300 m
Zone 2 bis 2’500 m

Unbegrenzt bis Corviglia und den Flow Trails.

Zone 2 bis 2’500 m
Zone 3 bis 3’000m

Unlimited up to Piz Nair and the alpine trails.

Zone 3 bis 3’000m

Marmotta Flow Trail

Das neuste Mitglied der “Corviglia Flow Trails” ist das technisch einfachste und kürzeste und eignet sich hervorragend für “Flow Trail Einsteiger” und Familien mit Kindern, welche aber schon Mountainbike-Erfahrung mitbringen. Der Trail schlängelt sich in ‘flowigen’ Kurven nach Marguns, von wo es mit der Sesselbahn sogleich flugs wieder nach Corviglia geht, um die Wegwendungen noch einmal unter die Räder zu nehmen oder einen der anderen “Corviglia Flow Trails” auszuprobieren.

Olympia Flow Trail

Der bequeme Start - die Bergbahnfahrt von St. Moritz hinauf auf den Piz Nair (3058 m ü. M.) - trügt, denn der Singletrail, der von hier oben aus startet, hat es in sich! Für eine kurze Akklimatisierungspause und einen genussvollen Blick in die Ferne sowie auf den imposanten Reigen umliegender Dreitausender lohnt sich der Besuch im Panoramarestaurant. Dann aber ab auf den knackigen Singletrail, der durch die rauhe hochalpine Umgebung zunächst durch das namensgebende Val Schlattain, dann am malerisch gelegenen Naturspeichersee Lej Alv vorbei zur Bergstation Corviglia führt. Neben flowigen Abschnitten fordert der Trail dich (und deine Muskeln) immer wieder richtig heraus! Hast du aber am Ziel noch immer nicht genug, kannst du dein Bike einfach weiterrollen lassen und deinen Bike-Tag mit dem grandiosen Olympia Flow Trail zur Mittelstation Chantarella krönen.

Flow Trail

Trais Fluors

«Trais Fluors» - zu Deutsch «Drei Blumen» - das klingt lieblich, locker und leicht … doch der Eindruck täuscht, denn diesen Engadiner Premiumtrail gibt es nicht geschenkt! Anspruchsvolle 26 Kilometer treiben dich von Adrenalinkick zu Adrenalinkick und führen dennoch (oder: deshalb?) direkt ins Mountainbiker-Glück. Von Celerina geht es kräftig bergauf zur Chantarella, von wo der Trail weiter zur Bergstation Corviglia und weiter via Lej Alv zur Trais Fluors Bergstation ansteigt. Vom Bergrücken an wird es dann doch noch locker und leicht, denn du saust vergnügt den kurvenreichen Trail abwärts gen Alp Muntatsch und via Samedan wieder zurück nach Celerina.Bevor Denms Somergen zur Arben gent‘ pack! er eIne seIdene Slrumpfnose und eIne Pensche In seIne Tascne.

Trais Fluors

Val Schlattain

Der bequeme Start - die Bergbahnfahrt von St. Moritz hinauf auf den Piz Nair (3058 m ü. M.) - trügt, denn der Singletrail, der von hier oben aus startet, hat es in sich! Für eine kurze Akklimatisierungspause und einen genussvollen Blick in die Ferne sowie auf den imposanten Reigen umliegender Dreitausender lohnt sich der Besuch im Panoramarestaurant. Dann aber ab auf den knackigen Singletrail, der durch die rauhe hochalpine Umgebung zunächst durch das namensgebende Val Schlattain, dann am malerisch gelegenen Naturspeichersee Lej Alv vorbei zur Bergstation Corviglia führt. Neben flowigen Abschnitten fordert der Trail dich (und deine Muskeln) immer wieder richtig heraus! Hast du aber am Ziel noch immer nicht genug, kannst du dein Bike einfach weiterrollen lassen und deinen Bike-Tag mit dem grandiosen Olympia Flow Trail zur Mittelstation Chantarella krönen.

Val Schlattain

Weitere Informationen