" Bernina Glaciers in Virtual Reality | Engadin, Schweiz Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk

Bernina Glaciers in Virtual Reality

Bernina Glaciers - das Bündner Gletschererlebnis

Bernina Glaciers in Virtual Reality

GLACIER EXPERIENCE IN VIRTUAL REALITY
Der Klimawandel und seine Veränderungen auf den Gletscher und seinen Wasserhaushalt. Im Besucherzentrum «VR Glacier Experience» bei der Talstation Diavolezza wird diese Frage interaktiv hinterleuchtet. Einfach die Virtual-Reality-Brille aufsetzen, eintauchen und staunen.

Es stehen vier verschiedene VR-Touren zur Auswahl: Die erste veranschaulicht den Wasserkreislauf von der Wolkenbildung bis zum Niederschlag und die Wasserströme auf und im Innern des Morteratschgletschers. Auf einer Zeitreise von 1875 bis 2100 veranschaulicht die zweite Tour die stetigen Veränderungen des Gletschers. Die dritte Tour thematisiert die Entwicklung der Tierwelt und auf der vierten Tour wird das Projekt «Mortalive» vorgestellt, das den Gletscherschwund mittels künstlicher Beschneiung verlangsamen will.

Die bildgewaltigen und lehrreichen VR-Touren hinterlassen bleibende Eindrücke. Mit einer Bergfahrt auf die Diavolezza lassen sich die Eindrücke im realen Umfeld vertiefen. Der Eintritt ins Besucherzentrum ist kostenlos.