Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Auf den schönsten Gipfeln der Bernina

Klettern und Bergsteigen

Einige der spektakulärsten Schnee- und Eisberge der Alpen erheben sich im Engadin. Als Krönung wartet der 4049 Meter hohe Piz Bernina – der einzige Viertausender der Ostalpen. Was es braucht, um diesen Gigant zu besteigen? Unsere Bergführer wissen es.

Piz Palü, Piz Bernina, Piz Roseg: Dieses magische Trio steht auf der «Bucket List» von Bergsteigern aus aller Welt. Es sind Riesen aus Fels, Eis und Schnee. Und sie bilden das Herzstück der Berninagruppe, die das Engadin auf der Südseite begrenzt und unzählige Gipfelziele und Hochtouren in allen Schwierigkeitsklassen bereithält.

Besteigung des Piz Bernina 4049 m

Touren buchen im Bergsteigerbüro

Ausgangspunkt für jede geführte Bergtour bildet das Bergsteigerbüro in Pontresina. Die erfahrenen und kompetenten Bergführer wissen, wo die besten Verhältnisse sind und welche Tour sich am besten für Sie eignet. Haben Sie bereits Erfahrung mit Eispickel, Steigeisen und Seil? Dann ist der Piz Palü – auch als schönster Schnee- und Eisberg der Welt beschrieben – ein beliebtes Gipfelziel.

Piz Palü (3’901 m) oder Piz Morteratsch (3’751 m) sind auch gute Vorbereitungstouren, um anschliessend den König der Engadiner Berge zu erklimmen: den Piz Bernina (4’049 m). Die anspruchsvolle Route über den legendären Biancograt gilt als eine der schönsten Hochtouren der Alpen und wird mit einer einzigartigen Aussicht belohnt.

Bergsteigerschulen und Guides

Eine Übersicht aller Schulen und Guides.

mehr erfahren
Bergsteigerschule Pontresina
Mietstationen - Kletterausrüstung

Eine Übersicht der Mietstationen für Kletterausrüstungen.

mehr erfahren
Mietstationen - Kletterausrüstung
Berg- und SAC Hütten

Eine Übersicht der Berg- und SAC Hütten.

mehr erfahren
Berg- und SAC Hütten

Erste Schritte bei einer Gletscherwanderung

Wer noch nie Steigeisen an den Füssen hatte, der kann seine ersten Schritte bei einer Gletscherwanderung auf dem Morteratschgletscher gehen. Auch wenn dieser Gletscher jedes Jahr ein Stück kleiner wird, ist das Gefühl, darauf zu laufen, äusserst imposant – denn die Eismassen sind nach wie vor gewaltig.

Die meisten Gipfel-Erlebnisse beginnen mit einer Übernachtung im Berghaus Diavolezza oder in den SAC-Hütten bei Pontresina. Ein Besuch der Diavolezza (2’978 m) lohnt sich nur schon wegen dem Panorama auf die Gletscherwelt der Bernina. Die Bezeichnung “Festsaal der Alpen” kommt nicht von ungefähr. Übrigens: Sie können mit der Bergbahn auf diesen einmaligen Aussichtsberg fahren. Die SAC-Hütten Tschierva, Boval und Coaz befinden sich in den Seitentälern Val Roseg und Val Morteratsch und sind auch als Wanderungen beliebte Ziele.

Diavolezza

Bergbahnen inklusive und all-inklusive für Hotels

Jetzt online buchen
Pauschalen und Angebote

Im Norden lockt der Piz Kesch, im Süden der Pizzo Badile

Neben der Bernina-Gruppe gibt es auch Richtung Norden spannende Bergtouren. Bekannt ist der Piz Kesch (3’418 m), der über die Chamanna d’Es-cha bei Madulain bestiegen wird. Und im Nachbartal Bergell locken die berühmten Granitwände der Sciora-Gruppe. Der mächtige Pizzo Badile (3’308 m) gehört mit seiner berüchtigten Nordwand zu den grossen Alpin-Klassikern – weltweit. Die Bergsteigerschule Pontresina bietet auch auf diese Berge geführte Touren an.

Sie sind gerne auf eigene Faust unterwegs? Dann finden Sie an den zahlreichen alpinen Wanderbergen des Engadins Ihre Herausforderung und traumhafte Ausblicke über das Tal. Die Klassiker sind: Piz da la Margna (3’159 m) bei Sils, Piz Julier (3’380 m) bei Silvaplana, Piz Ot (3’246 m) bei Samedan und Piz Languard (3’262 m) bei Pontresina.

Weitere Informationen