Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Wanderglück im Winteridyll

Muottas Muragl

Wanderglück im Winteridyll

Das beste Rezept für einen wundervollen Winterwandertag auf Muottas Muragl? Ganz einfach: Man nehme weissen Schnee, würze ihn mit blauem Himmel, streue grosszügig goldenes Licht darüber und geniesse alles mit einer tüchtigen Portion guter Laune. Die Zutaten sind im Engadin in Hülle und Fülle verfügbar - greifen Sie also zu!

Schneeschuhwandern auf Muottas Muragl

Alle lieben Muottas Muragl! Überlaufene Wege und Trails werden Sie hier dennoch nicht finden. Im Gegenteil: Es genügen nur einige Schritte vom Wanderweg hinaus in die unberührte Natur, um von vollkommener Schneestille umfangen zu werden. Einsteiger folgen am besten dem leichten Rundtrail, der von und zurück zur Bergstation über 3.5 km in die Landschaft hinein führt. Im Panoramarestaurant des Romantik Hotels an der Bergstation kann anschliessend mit einem romantischen Sonnenuntergang der würdige Abschluss eines wunderbaren Tages gefeiert werden.

Weisheiten am Winterwanderweg

Im wahrsten Sinne «sinnvoll» winterwandern können Sie auf dem Philosophenweg, der Ihnen sowohl faszinierende Aus- und Tiefblicke über und in das Engadiner Hochtal als auch Einblicke in die Gedankenwelt berühmter Denker gewährt. Aphorismen und Weisheiten von Friedrich Nietzsche, Thomas Mann, Hermann Hesse, Albert Einstein und weiteren klugen Köpfen sind auf Tafeln am Wegesrand aufgestellt und laden zum Sinnieren ein. Die zahlreichen Pausenbänke wirken ebenfalls wie eine sanfte Aufforderung zum Verweilen und Nachdenken. Übrigens, von «dem» Philosophenweg zu sprechen, ist eigentlich nicht ganz korrekt, denn es gibt ihn in drei Varianten, Längen und Schwierigkeitsgraden: eine leichte (blaue) Flanierrunde, die etwas längere (rote) Version für geübtere Winterwanderer und einen recht anspruchsvollen (schwarze) zweistündigen Rundmarsch zum Lej Muragl. Lust auf einen Snack oder eine heisse Schoggi zu Beginn oder im Anschluss an diesen Winterzauber? Unser Tipp: Geniessen Sie Ihre kulinarische Pause auf der herrlichen Sonnenterrasse des Romantik Hotels und lassen nochmals ihre Gedanken schweifen

Weitere Informationen