Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Auf Schusters Rappen

Corviglia

Auf Schusters Rappen

“Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, wenn man das wahre Leben entdecken will”, wusste schon Elizabeth von Arnim. Wer also die Schönheit der Corviglia in all ihren Facetten als gemütlicher, anspruchsvoller, ruhiger und quirliger, wilder und malerischer Schauplatz zahlreicher Aktivitäten kennenlernen möchte, sollte seine Wanderschuhe schnüren.

Schmale Pfade und breite Wege durchziehen den Berghang kreuz und quer. Sie beginnen und enden an unseren Bergbahnen, so dass eine Tour nie in eine Tortour umschlagen kann und die Wandergesellen steile Auf- und Abstiege bequem umfahren können. Vor allem im Sommer punktet die Corviglia mit einer bunten Palette familienfreundlicher, mittelschwerer und anspruchsvoller Routen:

Corviglia / Pir Nair Informationen

Betriebszeiten Sommer:
27.06.20 bis 25.10.20

Betriebszeiten Winter:
28.11.2020 – 05.04.2021

Heidis Blumenweg

Dieser rund 2 km lange Themenweg führt grosse und kleine Wandergesellen in die faszinierende Welt von über 200 geschützten Bergpflanzenarten ein. Auf liebevoll angelegten Wildblumeninseln präsentieren sich die floralen Akteure am Corviglia-Südhang im besten Licht. Eine Begleitbroschüre enthält zusätzlich vielerlei Wissenswertes und ist gratis bei der Touristeninformation erhältlich. Besonderes Highlight entlang der kinderwagentauglichen Strecke: die Original-Heidihütte des 1978 gedrehten Heidi-Films bei Salastrains.

Schellenursliweg

Ein weiterer Schweizer Kinderbuchklassiker wird auf diesem Familienwanderweg vorgestellt. Auf bunten Schautafeln lässt sich die berühmte Geschichte des kleinen Burschen, der sich auf die Suche nach der grössten Glocke begibt, nachlesen. So vergeht die Zeit wie im Fluge und ehe man sich’s versieht, sind die 2,3 km von Salastrains hinunter nach St. Moritz auf höchst unterhaltsame Weise zurückgelegt.

Piz Nair

Die «schwarze Spitze» macht mit recht anspruchsvollen Wanderungen ihrem ernsten Namen alle Ehre. Alles andere als ernst, sondern einfach nur wunderschön ist allerdings sommers wie winters der «Piz Nair Sunrise» . Von der Bergstation auf 3022 m ü. M. das grandiose Schauspiel des Sonnenaufgangs zu erleben, bedeutet für viele einen unvergesslichen Gänsehautmoment. Ein perfekter Auftakt also für einen Wandertag der Extraklasse, zum Beispiel über den Pass Suvretta beziehungsweise die Jenatsch Hütte hinunter nach Bever (5h bzw. 7h), am Lej Suvretta und Suvretta da San Murezzan vorbei nach Champfèr (5h) oder via Munt da San Murezzan, Corviglia, Salastrains hinab nach St. Moritz (4-5h

Piz Nair Sunrise (3057m ü. M.)
Piz Nair Sunrise (3057m ü. M.)

Der Sonnenaufgang im Engadin ist einmalig schön. Daher halten wir mit dem Piz Nair Sunrise ein ganz besonders beeindruckendes Schauspiel bereit

Winterwanderfreuden

Im Winter erobern zwar Skifahrer und Snowboarder die Corviglia, doch auch Winterwanderer kommen auf ihrem breiten Hang voll auf ihre Kosten. Hierbei dient die Mittelstation Chantarella als idealer Ausgangspunkt verschiedener Routen. Da diese früher oder später an einem Bergrestaurant vorbeiführen, sollten Sie sich zusätzlich zum herrlichen Panorama auf eine Extraportion Genuss einstellen.

Lockt beispielsweise das Sonnenplateau von Salastrains mit dem Restaurant Chasellas, schlendern Sie auf ebenem Weg Chantarella gemütlich hinüber. Oder möchten Sie noch ein wenig an Höhe gewinnen? Dann steigen Sie auf in Richtung Signalbahn-Bergstation und gönnen sich auf der Sonnenterrasse des "El Paradiso" eine Pause. Hinunter nach St. Moritz Dorf folgen Sie dem auch im Winter leicht gangbaren Schellenursliweg.

Genussvolle Schneestille umfängt Sie auf den zwei Winterpfaden nach Marguns: Während der eine an der Bergstation Corviglia und der andere an der Chantarella Mittelstation beginnt, führen Sie beide rasch abseits der trubelreichen Pisten. In etwas mehr als einer Stunde erreichen Sie auch schon die Bergstation Marguns oberhalb von Celerina.

Weitere Informationen