Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Wissenschaft

Wie entwickelt sich die Natur ohne Zutun des Menschen.

Wie entwickelt sich die Natur ohne Zutun des Menschen? Die Grundlagen- und Langzeitforschung erlaubt es, solch komplexe Prozesse zu verstehen.

Wissenschaftler aus verschiedenen Forschungsinstituten nutzen dieses einzigartige Freiluftlaboratorium, um Erkenntnisse über Artenentwicklung und Lebensraumveränderungen in den Alpen zu gewinnen. Die minimalen menschlichen Eingriffe und die langjährigen Forschungsaktivitäten über Generationen hinweg bieten ideale Bedingungen für unterschiedliche Forschungsdisziplinen.

Die weit zurückreichenden Datenreihen des Nationalparks sind einzigartig und begründen seine Bedeutung als attraktiver Forschungsstandort. Die ersten Dauerbeobachtungsflächen wurden bereits 1917 eingerichtet und werden seither regelmässig untersucht und dokumentiert.

Nationalparkforscher sind an einer farbigen Leuchtweste erkennbar und geben gerne Auskunft über ihre Tätigkeit.

 

Kontakt

Schweizerischer Nationalpark
Schloss Planta-Wildenberg
CH-7530 Zernez
T +41 81 851 41 11
F +41 81 851 41 12
info@nationalpark.ch
www.nationalpark.ch

Wissenschaft