Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 estm_eng_2chair_lift estm_eng_3chair_lift estm_eng_4chair_liftestm_eng_6chair_liftestm_eng_aerial_cableway estm_eng_funicularestm_eng_gondola_cableway estm_eng_magic_carpet estm_eng_ponylift estm_eng_ski_lift estm_eng_snowtube 4_close Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_busstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_cable_railwaystm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_hotel_skipass_bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc

Klettergarten Lunghin / Grevasalvas

2'500 m ü. M.

„Der Klettergarten an der Quelle des Inn“. Von der Höhe und der Lage her erwartet man hier alpines Klettern. Die von Res Bähler, Paul Brunner und Ivo Zimmermann 2004 eingebohrten Routen sind aber alle top abgesichert und man kann getrost ohne Friends, Klemmkeile usw. den 1 ½ stündigen Zustieg von Maloja zum Lunghinsee unter die Füsse nehmen. Leichte Platten, unterbrochen durch Risse und Leisten, verlangen eine gute Technik – ein ideales „Warm up“ für längere Touren im Bergell. Ein 60 m Einfachseil oder 50 m Doppelseil sowie 10 Expressschlingen, Helm und Abseilgerät gehören zur Ausrüstung. Es kann über die Routen abgeseilt werden. Die ideale Kletterzeit am Lunghinsee sind die Monate Juni bis Oktober.


Zugang/Standort
Von St. Moritz herkommend, kurz vor Maloja am Ende des Silsersees ist rechts ein kleiner Parkplatz. Von da in rund 1 ½ Stunden auf markiertem Wanderweg zum Lunghinsee und anschliessend rechts dem See entlang direkt hoch zu den Felsen (ca. 10 Minuten vom See).




Adresse
Tourist Information Maloja

7516 Maloja

T +41 81 824 31 88